Montagsfrage #8: Sind deine Erfahrungen mit Indie-Autoren/Selfpublishern eher positiv oder negativ?

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Montag und ich muss gestehen, dass ich lange überlegt habe, ob ich die heutige Frage überhaupt beantworten soll, da ich dazu eigentlich ziemlich wenig zu sagen habe.montagsfrage_banner

Wie ihr anhand des letzten Satzes vielleicht schon erraten konntet, hab ich noch nie in meinem Leben ein Buch eines Selfpublishers gelesen. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich meine Bücher eher in der Buchhandlung kaufe und dort eigentlich nur Verlagsbücher gibt. Bis vor garnicht allzu langer Zeit, wusste ich noch nicht einmal, dass es so etwas wie Selfpublisher überhaupt gibt.

Ich kann euch aber sagen, dass ich unbedingt einmal ein Buch von einem lesen möchte und da auch schon eins im Auge habe. Es ist “Schattentraum” von Mona Kasten. Ich möchte es wirklich so, so gerne lesen. Das einzige Problem dabei ist nur, dass ich es dafür erst einmal besitzen müsste und da es solche Bücher nicht in der Bibliothek gibt, zumindest habe ich davon noch nie gehört, habe ich wohl Pech gehabt. Aber ich bin ganz zuversichtlich, dass es irgendwann mal dazu kommen wird, dass ich es oder das Buch eines anderen Indie-Autoren lesen werde.

Wie steht ihr zu Selfpublishern?

Liebe Grüße, eure Lisa.


Die Montagsfrage wird jeden Montag meistens schon um kurz nach Mitternacht auf dem Blog von Buchfresserchen veröffentlicht. Ab da  hat man 7 Tage Zeit diese Frage auf seinem Blog zu beantworten.