Monster Hunter Freedom Unite (PSP)

Freunde des gepflegten Sammelns aufgepasst! Mit Monster Hunter Freedom Unite bekommt ihr genau das wovon ihr immer geträumt habt. Nämlich ein sehr umfangreiches Action Adventure mit haufenweise sammelbaren Gegenständen. Was, ihr habt mehr erwartet? Okay, wir müssen zugeben, dass sich das wirklich etwas langweilig anhört. Und genau das ist Monster Hunter auch zum Anfang des Spiels. Ihr müsst Pflanzen sammeln und mickrige Monster erledigen, was sehr sehr schnell langweilig wird. Aber wer diesen langweiligen Anfang hinter sich bringt, den erwartet ein Abenteuer der Superlative. Denn im späteren Spielverlauf, stellen sich euch die ganz großen Brocken in den Weg und dann macht das Spiel richtig Laune. Doch was macht man in Munster Hunter überhaupt? Wie man dem Titel entnehmen kann, geht es darum Monster zu erlegen. Das Leitmotiv ist dabei die eigene Rolle des Dorfjägers. Das Dorf ist schließlich Dreh- und Angelpunkt des Spiels. Doch das Spiel bietet weitaus mehr als dummes rumgekloppe auf Monstern, denn der Schwierigkeitsgrad hat es ordentlich in sich. Aus diesem Grund werdet ihr euch wohl oder übel mit dem sehr komplexen Ausrüstungssystem auseinandersetzen. Denn ihr müsst erstmal die Rohstoffe besorgen und die richtigen Edelsteine auswählen die in eure Waffe sollen, usw. Das wäre alles weniger schlimm wenn es nicht so eine gigantische Menge an Ausrüstungsgegenständen gäbe, die dabei auch noch allesamt verschiedene Eigenschaften besitzen. Erfreulich dabei ist aber das man erkennen kann aus welchem Monster die Waffe hergestellt wurde. Außerdem habt ihr im Dorf noch eine Farm zu betreuen um an natürliche Rohstoffe, wie Pflanzen oder Fische zu kommen. Nach dieser Mühseligen Arbeit gibt es nur noch eine Sache zu tun, bevor ihr auf die Jagd gehen könnt. Ihr müsst eine Felyne (katzenähnliches Wesen) auswählen, das euch begleiten wird. Nun geht es endlich auf die Jagd. Die Kämpfe gegen die größeren Monster laufen stets sehr taktisch ab und alles findet in Echtzeit statt, weshalb ihr anfänglich oft den Löffel abgeben müsst, bevor ihr die richtige Strategie habt, um das Monster zu besiegen. Wie ihr seht ist Monster Hunter sehr umfangreich und kann nebenbei auch noch mit guter Grafik und einem gelungenem Mehrspielermodus punkten.

Capcoms Monster Hunter ist ein wahres Fest für Freunde von taktischen Kämpfen und langer Eingewöhnungszeit. Leider schreckt genau diese auch manche Leute vom Kauf ab. Letztendlich müsst ihr das aber selbst entscheiden. Für 10€ müsst ihr aber keine Bedenken haben.

++ sehr viel Umfang
+ gute Grafik
o Eingewöhnungszeit
- schwer

Schulnote: 2+



wallpaper-1019588
Bundeswehr in Syrien: Rechtsanwalt erstattet Strafanzeige gegen Bundesregierung und Juristen in Deutschland
wallpaper-1019588
Internationaler Winter-Fahrradpendlertag – International Winter Bike to Work Day 2018
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie und Allergien natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Wenn der Lindt Osterhase kommt – Glutenfrei an Ostern
wallpaper-1019588
Jôshu Sasaki Rôshi: Tathâgata Zen (Nyoraizen ni tsuite)
wallpaper-1019588
Foto: Rote Tulpen
wallpaper-1019588
Mehlmotten
wallpaper-1019588
Sturm-Duo: Kommt es in Malibu jetzt zur Schlammkatastrophe?