Monsanto soll mit Welternährungspreis salonfähig gemacht werden

Monsanto soll mit Welternährungspreis salonfähig gemacht werden Bild: foodwatch
Dem Giftmischerkonzern Monsanto wurde der diesjährige Welternährungspreis verliehen.
Das ist eine Art "Nobelpreis für die Landwirtschaft".
Damit soll Monsanto, dieser notorische Kriegsverbrecher auf dem Nahrungs- und Lebensmittelsektor salonfähig gemacht werden.
Überhaupt scheint das Salonfähigmachen die Hauptaufgabe solcher Preisverleihungen zu sein.
Die Zielgruppe ist die riesige hinterherlaufende humanoide Schafherde, die alles frißt, solange es nur offizieller Art ist und von "oben" verordnet wurde.

wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Du bist, was du isst
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Leuchttürme an der niedersächsischen Nordsee
wallpaper-1019588
Das Almdorf Seinerzeit – Luxus in den Nockbergen
wallpaper-1019588
Erste Einschätzung der Flutkatastrophe spricht von „Millionenschaden“
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie mit Naturheilkunde behandeln