Money! Money! Money! In diesen Jobs wird aktuell viel Geld verdient

Die Stellenbörse Stepstone hat angeblich 50.000 Fach- und Führungskräfte nach ihrem Gehalt gefragt. Die sieben bestbezahlten Berufsgruppen. 

Money! Money! Money! In diesen Jobs wird aktuell viel Geld verdient

Geld regiert die Welt. Auch bei der Arbeit? Bild pixabay


Wie sangen schon die Schweden ABBA:
I work all night I work all day to pay the bills I have to pay
ain't it sad
and still there never seems to be a single penny left for me
that's too bad
in my dreams
I have a plan
if I got me a wealthy man
I wouldn't have to work at all I'd fool around and have a ball ...

Platz 7: Vertriebler
Auf Rang sieben der bestbezahlten Berufe liegen Tätigkeiten, die im Vertrieb beziehungsweise Verkauf angesiedelt sind. Dort verdienen Mitarbeiter jährlich im Schnitt 52.113 Euro. Dabei macht der variable Anteil 11 Prozent aus. Das ist im Vergleich zu anderen Berufsgruppen viel. Wer im Außendienst tätig ist, verdient am meisten. Das gilt sowohl für Akademiker als auch Fachkräfte mit einer Berufsausbildung. Dort liegen schon die Einstiegsgehälter bei 50.000 beziehungsweise 40.000 Euro. Am besten werden Vertriebler in der Luft- und Raumfahrtindustrie, bei den Banken und im Bereich der Elektrotechnik bezahlt.
Platz 6: Naturwissenschaft/Forschung
Platz sechs erreichen die Naturwissenschaftler zusammen mit den anderen Arbeitnehmern, die in der Forschung tätig sind. Das durchschnittliche Jahresgehalt in diesem Bereich liegt bei 53.747 Euro. Hierbei heben Hochschulabsolventen den Schnitt deutlich an. Studierte Physiker, Biologen und Chemiker kommen nämlich auf ein Jahresgehalt von knapp 59.000 Euro.

Platz 5: Finanz- und Rechnungswesen
Für Fach- oder Führungskräfte im Finanzwesen sind durchschnittlich 54.798 Euro pro Jahr drin. Am besten werden Finanzspezialisten in Hessen bezahlt. Kein Wunder, liegt dort doch die deutsche Finanzmetropole Frankfurt. Im Schnitt erhalten sie dort 61.462 Euro. Neben den Banken bezahlen Pharma- und die Automobilindustrie die höchsten Gehälter. Am besten verdienen studierte Anlage- und Vermögensberater. Unter den Arbeitnehmern ohne Studienabschluss sind die Controller mit einem Jahresgehalt von mehr als 60.000 Euro (zehn Jahre Berufserfahrung) die Höchstverdiener.
Platz 4: Ingenieure/Technische Berufe
Auf dem vierten Rang landen Ingenieure oder Fachkräfte mit einer technischen Ausbildung. Sie erhalten im Schnitt 55.908 Euro jährlich. Die lukrativsten Branchen sind dabei Telekommunikation, Luft- und Raumfahrt sowie IT. Im Schnitt verdienen Ingenieure 30 Prozent mehr als Arbeitnehmer mit einer technischen Berufsausbildung. Am besten gezahlt wird im Saarland, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern.

Platz 3: Juristen
Am drittmeisten verdienen Arbeitnehmer, die in Rechtsabteilungen, der Justiz oder Kanzleien tätig sind – nämlich durchschnittlich 56.315 Euro pro Jahr. Die größte Gruppe stellen hierbei die studierten Juristen, die als Rechtsanwälte, Richter, Staatsanwälte oder in der freien Wirtschaft arbeiten. Sie verdienen im Schnitt über 60.000 Euro pro Jahr und heben damit das Durchschnittsgehalt in dieser Gruppe an.

Platz 2: Informatiker
56.332 Euro stehen durchschnittlich auf dem Gehaltszettel von Informatikern. Die Konsumgüterindustrie zahlt mit mehr als 68.000 Euro Durchschnittsgehalt am besten. Gefolgt von Banken und Maschinenbauern. Die Fachinformatiker mit Berufsausbildung verdienen vor allem im Bereich der Datenbankentwicklung gutes Geld. Bei den studierten Informatikern sind vor allem diejenigen aus dem Projekt- und Qualitätsmanagement gut bezahlt.

Platz 1: Ärzte  
Top-Verdiener sind mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 63.421 Euro weiterhin die Mediziner. Wobei Klinik-Ärzte im Schnitt 21 Prozent mehr verdienen als ihre niedergelassenen Kollegen. Am meisten ist für Ärzte in Rheinland-Pfalz drin. Dort liegt der Verdienst bei knapp 68.000 Euro im Jahr. Auch in Bayern, Baden-Württemberg und Bremen liegen die Gehälter deutlich über dem Durchschnitt.
So lautet das Ergebnis des neuen Stepstone-Reports. Insgesamt gilt: Mit Hochschulabschluss liegt der Verdienst um 35 Prozent höher als ohne.
So weit, so gut. aber erst mal an so einen Job kommen! Keine leichte Sache heutzutage. Und immer daran denken:
MIT GELD KANNST DU:
ein HAUS kaufen, aber keine HEIMAT.
MIT GELD KANNST DU:
eine UHR kaufen, aber keine ZEIT.
MIT GELD KANNST DU:
ein BETT kaufen, aber keinen SCHLAF.
MIT GELD KANNST DU:
ein Buch kaufen, aber kein WISSEN.
MIT GELD KANNST DU:
einen Arzt besuchen, aber keine GESUNDHEIT kaufen.
MIT GELD KANNST DU:
eine POSITION erkaufen, aber keinen RESPEKT.
MIT GELD KANNST DU:
BLUT kaufen, aber kein LEBEN.
MIT GELD KANNST DU:
SEX kaufen, aber keine LIEBE.Chinesische Weisheit
Wirtschaft und Finanzen


wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kein Album in gemixter Sprache – Search Yiu im Whatsapp-Talk
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Relaxdays Hochbeet aus Holz mit Ablagefach
wallpaper-1019588
JUFA Hotels Mariazell – Erlaufsee Sport Resort und Sigmundsberg Ausbau
wallpaper-1019588
Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (253): Mans Zelmerlöw, Impala Ray, Hollow Coves