Monatsrückblick November 2014

Mal wieder ist ein Monat zu Ende gegangen und mal wieder wurde nicht besonders viel gebloggt beim Bücherei. Dafür habe ich mich in meinem neuen Job eingelebt und eine ganze Menge Spaß an meiner Arbeit. Weil die aber vor allem den Kopf und die Augen fordert, bin ich abends meistens so müde, dass ich mich nicht dazu durchringen kann, mich noch an den Computer zu setzen. Auch das Lesen beschränkt sich im Moment hauptsächlich auf die U-Bahn-Fahrten zur Arbeit und zurück. Trotzdem hat im November natürlich das eine oder andere ungelesene Buch nach mir gerufen – und deshalb ist es mal wieder an der Zeit für einen kleinen Rückblick auf den letzten Lesemonat. GelesenDiese sechs Bücher habe ich im November gelesen. Die Bewertungen waren dabei ziemlich durchwachsen und von der Hälfte der Bücher hatte ich mir wirklich mehr erhofft. Monatsrückblick November 2014 Goldene und faule EierDamit war die Wahl der goldenen und faulen Eier diesen Monat recht eindeutig: Monatsrückblick November 2014Das goldene Ei für den November geht an »Das Blubbern von Glück« oder vielmehr an Protagonistin Candice, die dieses Buch für mich zu einem kurzweiligen, berührenden Leseerlebnis gemacht hat. Auch wenn Candice selbst nicht viele Gefühle zeigt, trifft sie mit ihrer Ehrlichkeit und ihren Ansichten mitten ins Herz. Ein interessantes Mädchen, an dem man sich in so mancher Hinsicht ein Beispiel nehmen sollte.
Das faule Ei des Monats geht im November an »Ashes, Ashes«. Was habe ich über dieses Buch und seine Protagonisten den Kopf geschüttelt! Lucy war das komplette Gegenteil von Candice: flach, langweilig, unsympathisch. Und mit der Handlung sah es ähnlich aus. Von Logiklücken und der fehlenden Auflösung am Ende fange ich lieber gar nicht erst an. RezensiertImmerhin: Die beiden Rezensionen, die ich euch im letzten Monatsrückblick versprochen hatte, habe ich auch geschrieben. Und beide Bücher sind wirklich empfehlenswert – vielleicht auch für euch?
Christine Vogeley: »Die Liebe zu so ziemlich allem«
Oliver Bantle: »Wolfs letzter Tag« Neu auf dem SuBMit Neuzugängen für meinen Stapel ungelesener Bücher war ich in diesem Monat recht sparsam. Nur die drei Bücher meines WLD-Gewinns wanderten ins Regal: Monatsrückblick November 2014 AusblickOb im Dezember mehr gebloggt wird als im vergangenen Monat? Hmm, darüber erlaube ich mir an dieser Stelle noch kein Urteil. Ich habe einige Ideen für neue Posts, aber gerade der Dezember ist ja meist ein recht geschäftiger Monat. Neben Weihnachtseinkäufen und dem einen oder anderen Weihnachtsmarktbesuch steht nächste Woche auch eine Zahnbehandlung für meine vierbeinige Flauschkugel an. Drückt die Daumen, dass Lilli ihre Zähnchen alle behalten darf – den Nikolaus hat sie damit jedenfalls heute erfolgreich in die Flucht geschlagen: Monatsrückblick November 2014Und was nehme ich mir lesetechnisch für den Dezember vor? Zuerst natürlich »Damals im Dezember« von Richard Paul Evans, das ich in den letzten Tagen gleich anfangen musste. Aber auch »Mit Worten kann ich fliegen« und »Opferland« rufen momentan sehr nach mir. Und welches Buch von meinem SuB würdet ihr am liebsten lesen?

wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht
wallpaper-1019588
Tipps für die perfekte Holzterrasse
wallpaper-1019588
#1105 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #18
wallpaper-1019588
TRP122 #TrailTypen - Kim Cremer, Laufen mit Prothese