Monatsbeginn, Frühlingsanfang, das versteckte Feuer und das kommende Wochenende

Heute am Monatsbeginn war der meteorologische Frühlingsanfang.
Aber wie schon gestern gesagt, noch ist vom Frühling nichts zu merken bei diesen eisi­gen Temperaturen.
.....
Gegen die eisigen Temperaturen wäre möglicherweise das Reservoir von verstecktem und eingekapselten Feuer ein Mittel gewesen, was ich heute aus zwei Schubladen geholt und entsorgt habe.
            Das versteckte und gefangene Feuer...
Die Dinger bekam man immer mit dazu, wenn man Zigaretten kaufte, und ich hatte sie immer gesammelt.
Man konnte so immer irgendwelche Feuerzeuge an andere verschenken, die gerade keines hatten. :)
Manchmal war ich, nachdem ich 2003 mit dem Rauchen aufgehört hatte, wieder darauf gestoßen. Aber dann bin ich nie dazu gekommen, sie zusammenzutragen und weg­zu­wer­fen.
Irgendwann hatte ich dann zwischendurch immer wieder vergessen, dass sie überhaupt da waren.^^
Und wenn ich darauf stieß, waren sie mir zwar nur im Weg, aber ich hatte anderes zu tun, als sie zu entsorgen.
Also blieben sie immer weiter an Ort und Stelle in den Schubladen.
Allerdings fand ich die leuchtenden Farben der transparenten Feuerzeuge auch sehr schön, und ich hatte mir immer überlegt, was man damit als Grundmaterial anstellen könn­te. :)
Da fiel mir ständig eine Menge an Kunstobjekten zu ein.
Aber wie das so ist,- müsste, hätte, könnte, sollte...
Es ist nie etwas daraus geworden, weil ich keine Zeit dafür gefunden hatte.
Doch heute habe ich sie mal alle hervorgekramt, um sie loszuwerden.
Es waren sage und schreibe 117 Feuerzeuge (!), von denen ich dann drei be­hal­ten ha­be, weil diese noch funktionierten.
Die anderen waren auch alle in der Regel schon unbrauchbar, weil die Feuersteine in­zwi­schen zum größten Teil 'zerfallen' waren.
Die 114 (100 transparent, 14 opak) habe ich in einer Tüte vor dem Entsorgen gewogen. Da kamen 1.820 Gramm zuammen.-
Krass... 1,82 Kilogramm gefangenes, verstecktes Feuer!
Mannomann...
Ich bin jetzt froh, dass sie nicht mehr im Haus sind, denn sie wären bei einem Feuer si­cher­lich hervorragende Brandbeschleuniger...
Brrrr... Keine angenehmen Gedanken...
Weg, weg, weg mit euch...
.....
Zum Freitag und zum Wochenende habe ich mir fest vorgenommen, endlich das Lek­to­rat für mich abzuschließen.
Gestern hatte ich mich noch einmal eingelesen und bei meinen Gegenkommentaren doch tatsächlich noch ein paar Flüchtigkeitsfehler entdeckt, die ich natürlich berichtigt habe.
Und meine E-Mail habe ich inzwischen auch schon vorgeschrieben.
Ich hoffe jedenfalls, dass ich es endlich zum Abschluss bringen kann. :)"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

wallpaper-1019588
Eine sommerliche Liebesaffäre in CALL ME BY YOUR NAME
wallpaper-1019588
Schoko-Muffins mit Banane (glutenfrei und vegan)
wallpaper-1019588
Steelman 2017: Eigentlich bin ich zu alt für den Scheiss!
wallpaper-1019588
Hamster Henri isst glutenfrei – Buchvorstellung – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Die „Schleifenkrankheit“ des iPhone 7
wallpaper-1019588
Vier Seen und ein Gipfel
wallpaper-1019588
Ich stelle dir meine Kreativ-Box für September vor!
wallpaper-1019588
Sich bei Facebook Registrieren – Ratgeber