Moderate Rebels: Vor der Katastrophe

Moderate Rebels: Vor der KatastropheWer jetzt drüben in England einen Song veröffentlicht, tut dies aus zwei Gründen. Entweder er oder sie ist gänzlich ahnungslos und freut sich schon auf Weihnachten. Oder befürchtet für den Freitag dieser Woche eine mittlere Katastrophe. Dann nämlich wird das britische Parlament gewählt und alle Zeichen stehen auf Moptop und den unerträglichen Boris Johnson. Die Londoner Post-Punk-Band Moderate Rebels jedenfalls gehören sicher zur zweiten Gruppe und deshalb kündigen sie nicht einfach nur für 2020 ein neues, drittes Album an, sondern platzieren in die Wahlwoche noch einen Song mit dem Titel "Every Cheat You Meet Sings Love Songs". Dass es hier nur bedingt um die Liebe zum Fest geht, dürfte ein Blick auf den Text klären:
"Beware. Beware of the cheats. Singing you love songs, Sing you to sleep.
People who have… they want you to just relax.
People with the cream, want you to know 'Life is but… a dream'
How come there’s always money, For bombs?
But never any money… For the old, Or the young, Or anyone… who isn’t strong?
Beware. Beware of the cheats. Singing you love songs, Sing you to sleep."
Wann genau der Nachfolger für die letzte Platte "Shared Values" des Quartetts kommt, ist noch nicht verlautbart, hoffen wir mal, sie machen das Erscheinen nicht vom Wahlausgang abhängig. Denn dann wird es doppelt bitter.