MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS

MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS
Letztens habe ich eine Modezeitschrift gekauft: Die "Erste" in meinem Leben!
Ich habe sie kurz durchgeblättert, anschließend kopfschüttelnd in den Müll geworfen. 
Welche Frau bitteschön trägt hier Größe Null und ist in dieser Kombination noch 1,88 m groß?Keine?   Das habe ich mir gedacht - ich bin eine ganz normale Durchschnitts: Schwabbel und Fettpölsterchen Trägerin, auch "Moglerin" genannt und deshalb eröffne ich heute auf diesem Blog eine  MODE-NISCHE FÜR NORMALOS:

MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS
ES KOMMT NICHT AUF DIE GRÖSSE AN, DENN ALLES IST EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS

FÜNF PUNKTE DIE SINN MACHEN
1. Zeitlose Basics
Der Trenchcoat, eine schlichte weiße Bluse, ein gut sitzender Bleistiftrock, das sind Teile, die nie aus der Mode kommen.
Eine schöne, gut sitzende Stoffhose, ein tolles Poloshirt...investiere hier in hochwertige Qualität - es lohnt sich! Ich fahre mit meinem Mann gerne ein-zweimal im Jahr in Designer-Outlets, wo wir speziell nach solchen Kleidungsstücken Ausschau halten. 
Solche Basic Teile in dezenten Farben, auch wie ein gut geschnittener Blazer, kannst Du hervorragend mit ein paar Accessoires peppen...
MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS
2. So wählst Du Accessoires
Taschen, Schmuck, Uhren, Schals, Hüte und Schuhe - sie machen aus einem zurückhaltenden oder vielleicht langweilig wirkenden Outfit ein modisches Statement!
Du kannst Armreifen und Ketten zum Hosenanzug kombinieren, ein schlichtes Kleid wertest Du beispielsweise mit einem knalligen Halstuch auf, Deine Beine werden mit High Heels oder Plateau-Pumps zum Hingucker.
MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS
3. Investiere in Qualität
Eine Tasche aus hochwertigem Material und schöne Schuhe geben dem Styling Glamour! (Kombiniert mit einer schlichten weißen Bluse und einer H&M Jeans bist Du in jedem Fall für den every-day Look top gestylt.) Es muss nicht gleich eine Tasche von Prada sein. Schau Dir einfach das Leder an und gucke nach sauberer !! Verarbeitung. Labels wie Coccinelle, Liebeskind oder auch Gabor machen schöne und bezahlbare Taschen für jeden Stil.
MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS
4. Der wichtigste Punkt überhaupt: BLEIBE DIR TREU!
Stehen Dir Röhrenjeans am besten? Dann bleib doch einfach dabei! 
Ich z.B. trage überhaupt keine tiefgeschnittenen Jeans - sieht SCH... aus, egal oder modern oder nicht, - das steht mir nicht! Es spricht nichts dagegen, wenn ich meine Hosen mit hohem Bund meinem persönlichen Stil anpasse. 
Aus dieser Erfahrung heraus kann ich nur anraten - mache nicht jeden Modetrend mit, sondern achte genau darauf, was Dir wirklich steht und finde so Deinen eigenen Stil!
MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILSMODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILSMODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS
5. Das richtige Styling für Deine Figur
Mit Fettdepots und Problemzonen kenne ich mich bestens aus. 
Durch meine starke Taille kommt bei mir schon der kleinste Bauchansatz perfekt zu Geltung. Aussagen wie: "Ach - bei Euch ist ja wieder was unterwegs?" ...langweilen mich schon.
Meine Oberschenkel ziert eine wunderbare Reiterhose in Wellenoptik. Dafür habe ich schlanke, lange Beine und Arme und dünne Handgelenke , sodass ich überhaupt keine großen Uhren tragen kann.(Problem Accessoires).. hier hilft nur eines: 
Kaschiere Deine Problemzonen Betone was Du an Deinem Körper gut findest

MODE SPECIAL - ALLES EINE FRAGE DES PERSÖNLICHEN STILS

Hier wird gemogelt: Die Bluse wird unter der Brust mit einem Zugband reguliert-> Betonung der Taille, zur Hüfte hin ins A-laufend geschnitten, das fliessende Satin fällt locker und schafft weiche Übergänge. Die Ärmel haben einen leichten Volant-Look, gemeinsam mit dem V-Ausschnitt vorne,  lassen sie den Oberkörper nicht zu schmal aussehen, sondern bilden eine übereinstimmende Linie zur Hüftebreite. Wäre jedoch das Oberteil oben eng geschnitten, würden Hüfte und Oberschenkel breiter wirken ->typisch Birnenform!


So, das war mein erstes Mode Special.Es ist wie gesagt, alles eine Frage des persönlichen Stils. Schön ist, was man daraus macht und nicht immer was gerade modern ist.Viele Grüße Nadja 

wallpaper-1019588
#1202 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2022 ~ April
wallpaper-1019588
Café Luitpold in München ▶ zum Frühstück mal besucht
wallpaper-1019588
[Comic] Karmen
wallpaper-1019588
Beachvolleyball Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Beachvolleybälle