Mobile Suit Gundam: Hathaway – Film auf unbestimmte Zeit verschoben

Wie nun auf dem offiziellen Twitter-Account des „Mobile Suit Gundam: Hathaway"-Films (Kidō Senshi Gundam: Senkō no Hathaway) bekannt gegeben wurde, wird die Premiere auf unbestimmte Zeit verschoben.

Grund für die Verschiebung ist der in Japan ausgeweitete Ausnahmezustand, der aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie in neun Präfekturen ausgerufen wurde. Voraussichtlich am 31. Mai soll dieser wieder aufgehoben werden. Den neuen Termin werde man zu einem späteren Zeitpunkt enthüllen. Ursprünglich sollte der Streifen ab dem 21. Mai in den Lichtspielhäusern zu sehen sein.

Shukou Murase ( Ergo Proxy, Gangsta., Hexenjäger Robin, Genocidal Organ) leitet das Projekt, und Yasuyuki Mutou ( Basilisk, Mobiler Anzug Gundam Einhorn RE:0096, Deadman Wonderland) schreibt das Drehbuch. Pablo Uchida, Naoyuki Onda und Shigeki Kuhara adaptieren die ursprünglichen Charakterentwürfe von Haruhiko Mikimoto für die Animation. Hiroyuki Sawano ( Attack on Titan, Mobile Suit Gundam Narrative, Mobile Suit Gundam UC) komponiert die Musik zum Film. In Japan wird der Film ab dem 07. Mai 2021 in den Kinos zu sehen sein. Ursprünglich sollte der Film am 23. Juli 2020 in Japan gezeigt werden. Doch aufgrund der Corona-Krise musste der Start verschoben werden.

Yoshiyuki Tomino, der Schöpfer der ersten Gundam-Serie und einiger späterer Projekte, schrieb die Vorlage zum Film „Kidō Senshi Gundam: Senkō no Hathaway" ( Mobile Suit Gundam: Hathaway's Flash oder alternativ Mobile Suit Gundam: Flash's Hathaway) von 1989 bis 1990. Die Serie spielt im Jahr UC0105 und dreht sich um Hathaway Noa, der 1988 bereits in dem Film „Mobile Suit Gundam Char's Counterattack", als Sohn des einflussreichen Föderationsschiffskapitäns Bright Noa auftauchte. ( Char's Counterattack spielt im Jahr UC 0093.)

Trailer:
Handlung:

Wir schreiben das Jahr U.C.105, genau zwölf Jahre nach dem zweiten Neo-Zeon-Krieg, nimmt die Erdföderation die Republik Zeon wieder in den Schoß der Föderation auf. Jedoch wächst das Misstrauen der Föderation gegenüber der Raumsonden und so bilden sie „Menschenjäger"-Einheiten, um unterprivilegierte oder unerwünschte Zivilisten aus aller Welt zwangsweise in die Weltraumkolonien zu deportieren. Mutti eine terroristische Organisation wird von Hathaway Noah angeführt. Dieser beginnt seine terroristischen Aktionen gegen die Föderation und ihre hohen Beamten als Racheakt, indem er die neue Prototyp-Einheit, den RX-105 Ξ Gundam, benutzt. Als Reaktion darauf versammelt Kenneth Sleg, von den Raumstreitkräften der Erdföderation, die Circe-Einheit unter der Leitung von Lane Aim, die den RX-104FF Penelope steuert, um den Mufti aufzuhalten. Ein intergalaktischer Krieg mit auf höchstem technischen Niveau beginnt!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.


wallpaper-1019588
„Gundam“-Klassiker ab sofort bei Netflix verfügbar
wallpaper-1019588
Schwitzgürtel: Test & Vergleich (06/2021) der besten Schwitzgürtel
wallpaper-1019588
Klimmzugstange: Test & Vergleich (06/2021) der besten Klimmzugstangen
wallpaper-1019588
Schienbeinschoner: Test & Vergleich (06/2021) der besten Schienbeinschoner