MMM - Knit Sweater Moneta Crop Top

Es ist immer noch kalt und es wird einfach nicht besser. Notgedrungen muss ich immer noch mehrere Lagen anziehen und bin darüber wirklich nicht glücklich.
Nun, ein wenig freue ich mich doch, denn ich habe ein paar Stoffreste von diesem Kleid zu einem neuen Teil verarbeiten und so meinen Stoffschrank ein wenig erleichtern können.
Bei Colette habe ich den Moneta Patternhack entdeckt, der aus dem Kleid einen kurzen Pulli zaubert und da mir genau sowas fehlte, musste ich mich einfach dransetzten.
Es ist ein tragbares Probeteil entstanden, da ich nicht genug Stoff hatte, um die richtige Ärmellänge für meine ewiglangen Arme zu zuschneiden, also sind sie ein Ticken zu kurz, ansonsten bin ich von dem Patternhack begeistert und werde mir noch mehr dieser Art zulegen, vielleicht auch ein Cardigan daraus nähen? Statt Bündchenware habe ich einfach Streifen desselben Stoffes zugeschnitten, da er genug Stretchanteil besitzt.
Da ich das Foto mit Blitz geschossen habe, kann man die Streifen des Kleidoberteils durchscheinen sehen, normalerweise sieht man es nicht durch. Find ich ganz witzig.
MMM - Knit Sweater Moneta Crop Top
Pulli: me made, Schnitt Moneta von Colette
Kleid: Lady Skater Dress
Longsleeve Top: New Yorker
Strumpfhose: C&A
Ohrringe: me made
Kette: alte Kette meiner Mutter
Zum MMM geht es hier entlang. Dort präsentiert unter anderem Wiebke heute auch ein Lieblingsteil aus Resten.

wallpaper-1019588
WordPress Performance Optimierung ohne Plugins
wallpaper-1019588
Partner-Workout: 8 Ganzkörper-Übungen zu zweit
wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mariazell 2018 Bilder – Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Der Bebivita Club – der Club, der sich lohnt!
wallpaper-1019588
“Rheinblick” von Brigitte Glaser
wallpaper-1019588
[Review] L’Oreal - Infaillible More Than Concealer
wallpaper-1019588
Punta Arenas: Beginn oder Ende einer Reise durch Patagonien