MMM!

MMM! MMM! Gestern wollte ich auf den Jolimont. Auf dem Weg zum HB Zürich änderte ich den Plan: Der Föhn verhiess in der Ostschweiz besseres Wetter. Ich fuhr nach Neuhaus, einem Dorf in der Gemeinde Eschenbach SG - von dort aus improvisierte ich und wählte mir immer wieder mal ein neues Ziel. Am Mittag, am Ende, war ich 3 1/2 Stunden gewandert (450 Meter aufwärts, 370 abwärts) und fand spontan, dass man erstens ein neues Gütesiegel für besonders schöne Routen kreieren müsste: MMM. Und dass meine Route das Siegel MMM ("Muss man machen") ganz sicher verdient. Hier die Stationen: Neuhaus, Ochsen (Bushaltestelle) - Bürg - Ennetbach - Echeltschwil - Egg - Goldingen - Vordermüli - Feldli - Lindenbächli - Betzikon - Bifang - Ranzach - Neubad - Hofmüli - Ernetschwil - Haslen - Gommiswald, Kirche. Was diese Aufreihung nicht wiedergibt: Ich durchquerte fünf Tobel, von denen drei abenteuerlich waren mit kniehohen Stufen, Metalltreppen, Seilen et cetera. Am wildesten war Tobel Nummer vier: das Tobel der Ranzach. Die Fotos stammen von diesem Tobel. Und wie gesagt: MMM!
MMM!

wallpaper-1019588
Coenzym Q10 Test 2021: Vergleich der besten Coenzym Q10 Präparate
wallpaper-1019588
Chondroitin: Test & Vergleich (07/2021) der besten Chondroitin Präparate
wallpaper-1019588
Besteckeinsatz für Schubladen Test 2021: Vergleich der besten Besteckeinsätze für Schubladen
wallpaper-1019588
Badewannenkissen Test 2021: Vergleich der besten Badewannenkissen