Miyazaki – Natur pur?

Wohl schon zu viel Natur für mich. Ich würde es „Dschungel“ nennen! Oder zeitweise nannte ich es auch „Hölle“! Ich weiß noch immer nicht, was schlimmer war: das Erreichen des Dschungels an sich oder der Dschungel selbst. Wir mussten so zwei Stunden mit dem Auto fahren, wobei mir wie immer schlecht wurde und so habe ich die ganze Fahrt lang vor mich hingelitten. Das war unser Ziel:

20110913 084849 Miyazaki – Natur pur?
Das fand ich auch sehr schön, aber leider war ich von den Mutanten-Insekten ziemlich abgelenkt, die ständig herumschwirrten.
Wir mussten auf einem Tranpelpfad durch einen Busch. Mit „Busch“ meine ich einen Wald, bzw. Dschungel. Man stelle sich 30 Grad im Schatten mit 80% Luftfeuchtigkeit vor, nehme lautes Vogel- und Zikadengekreische, einen Wald, aus dem einem aus jeder Ecke ein Monster-Falter engegenflattert.

20110913 090221 Miyazaki – Natur pur?
Das hier ist nicht mehr der Trampelpfad. Auf den Trampelpfaden war es voll mit matschigen Blättern und es kam kaum Licht durch die Baumkronen. Das war schön kuschelig so für die Krabbelviecher, darum bin ich so schnell wie möglich dadurch gegangen und habe DORT kein Foto gemacht. Ich wollte nur schnell raus da xD

20110913 090555 Miyazaki – Natur pur?
Ich bin davon ausgegangen, dass die Spinne mich jetzt nicht gleich anspringt und sie deswegen fotografiert. Aber wenn ich die in einem Gebüsch oder auf der Toilette oder sonst wo sehe, grusel ich mich, weil ich immer Angst habe, ausversehen in so ein Spinnennetz zu laufen und dann ist dieses Ding auf meinem Kopf oder so >_< Ich hatte da mal ein für mich traumatisches Erlebnis... so albern es auch ist, ich kann die meisten Insekten nicht leiden. Obwohl ich weiß, dass sie verglichen mit mir klein sind. Den Rest, denn ich nicht fotografiert habe, müsst ihr mir einfach so glauben. Erstmal ist hier in Kyushu scheinbar alles voll von Libellen. Große Libellen. Na ja, nist viel größer als die, die ich aus Deutschland kenne, aber in Deutschland oder auch woanders habe ich nie so viele auf einmal gesehen. Es schwirren immer so zehn davon beieinander rum. Dann habe ich sowas ähnliches Wie Wespen gesehen, aber die waren eher so groß wie Hornissen und hatten so ein komisches Hinterteil, das sah aus, als wäre das garnicht am Rest des Körpers dran. Jemand ne Ahnung, was das war??? Und riesige, runde, fette, dunkle Käfer, die wie Bienen brummen. Was das war, weiß ich auch nicht. Sind dauernd im Kreis geflogen. Heuschrecken mag ich auch nicht, aber als mir eine vor die Füße hüpfte, war ich froh, dass sie ganz normal groß war. Und dann noch diese riiiiiesen Falter, Schmetterlinge, oder Motten, was auch immer. Die flogen auch dauernd da rum und die waren ganz dunkel, schwarz oder Dunkelblau. Und die waren mit ausgebreiteten Flügeln so groß wie meine Hand, ehrlich! Und ich hab große Hände! Iiiiiih *kreisch* Eine Wasser-Kakerlake habe ich auch wieder gesehen. Oh, da waren noch andere komische Käfer: etwa so groß wie eine zwei-Euro-Münze, mit auffällig langen Beinen für einen Käfer (sah aus wie auc Stelzen) und doe waren rot mit grün und konnten schnell laufen. Ein bisschen fliegen konnten sie auch, aber scheinbar nicht so richtig. Oder die sind zu faul dazu, so wie Tauben manchmal. Das da habe ich auch gesehen:

20110913 092332 Miyazaki – Natur pur?
Eine Eidechse. Amphimbien finde ich dafür garnicht eklig. Die Eidechse fand ich niedlich xD Ich traue den Tieren nicht, die mehr als vier Beine haben. Die fliegen und krabbeln immer so durch die gegend, als wüssten sie nicht, was sie tun und das beunruhigt mich.
Nun noch ein letztes wildes Tier, das wir bei einem kleinen Schrein gesehen haben (es hat mich angekuschelt…)

20110913 092656 Miyazaki – Natur pur?


wallpaper-1019588
Kommentarfunktion für Blog abgeschaltet und History gelöscht!
wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Bergtour auf den Faulkogel: Reise durch 3 Welten
wallpaper-1019588
Ein zweites Kind…
wallpaper-1019588
Steiner und Madlaina: Mit dem Herz durch die Wand
wallpaper-1019588
Veganes Chashu, gerollter japanischer Braten
wallpaper-1019588
Jared Kushner flüstert Trump ins Ohr, Saudis beim „Aufräumen“ nach Khashoggi-Mord mehr Zeit einzuräumen
wallpaper-1019588
Die Elternschule - Filmrezension