Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy A30s kommt nach Deutschland

Samsung Galaxy A30sDas neue Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy A30s erscheint Anfang September 2019 für rund 280 Euro auf den deutschen Markt. Beim Display wird bei 6,4 Zoll Größe leider nur eine Auflösung von 1.560*720 Pixeln mit 268 PPI Pixeldichte geboten und liegt unter dem Durchschnitt, den heute vergleichbare Smartphones der gleichen unteren Mittelklasse bieten.

Als CPU arbeitet ein Octacore-Prozessor mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher als Unterstützung. Der interne Flashspeicher beläuft sich auf 64 GB und ist mit einer microSD-Karte um bis zu 512 GB erweiterbar. Für Selfies lässt die 16 Megapixel Frontkamera einsetzen. Die Hauptkamera besteht aus einem 25 Megapixel Objektiv, einem 8 Megapixel Superweitwinkelobjektiv und einer Kamera zur Distanzmessung.

Ein Fingerabdrucksensor zur Entsperrung des Samsung Galaxy A30s ist im Display integriert. Die Kommunikationsstandards Bluetooth 5.0, LTE, WLAN und der Nachbereichsfunk NFC werden unterstützt.

Der Akku hat 4.000 Milliamperestunden Kapazität, der mit dem beigelegten 15 Watt starken Netzteil in kurzer Zeit wieder voll aufgeladen werden kann. Wie lange die Akkulaufzeit ist, darüber veröffentlichte Samsung keine Informationen. Als Betriebssystem läuft Google Android 9.0 Pie auf dem Samsung Galaxy A30s Mittelklasse-Smartphone.

Basierend auf der Ausstattung kann sich das Samsung Galaxy A30s sehen lassen, auch wenn die Displayauflösung doch sehr bescheiden ausgefallen ist. Interessierte Anwender können zwischen 3 und 4 GB RAM, sowie 32, 64 und 128 GB Flashspeicher wählen. Als Farben stehen Prism Crush Black, Prism Crush White, Prism Crush Green und Prism Crush Violet zur Auswahl.