Mittelklasse-Smartphone Realme x3 erschienen

Kamera-SmartphoneDas Realme X3 ist vorgestellt worden und im Handel bald erhältlich. Technisch wird ein 6,6 Zoll IPS-Display mit 120 Hertz Bildwiederholfrequenz und 2.400*1.080 Pixel FHD+ Auflösung geboten. Vor Kratzern schützt das Corning Gorilla Glass 5 Schutzglas. Der interne Speicher beläuft sich auf 128 GB und läßt sich nicht erweitern.

Bei der verbauten CPU handelt es sich um ein Qualcomm Snapdragon 855 Plus mit 6 GB bzw. 8 GB RAM Arbeitsspeicher und einem Adreno 640 Grafikchipsatz. Die Hauptkamera besteht aus einem 64 Megapixel Weitwinkelsensor, 12 Megapixel Telephotosensor, 8 Megapixel Ultraweitwinkel und einem 2 Megapixel Makrosensor. Selfies lassen sich mit der Dual-Frontkamera aufnehmen, die aus einem 16 Megapixel Weitwinkelsensor und einem 8 Megapixel Ultraweitwinkelsensor besteht.

Die Akkukapazität des Realme X3 Smartphone beläuft sich auf 4.200 Milliamperestunden und resultiert in einer Laufzeit von ein bis zwei Tagen. Sollte der Akku leer sein, wird er innerhalb weniger Stunden mit der 30 Watt Schnellaufladung vollständig aufgeladen und das Smartphone damit wieder einsatzbereit. Als Schnittstellen sind ein USB Typ-C, Bluetooth 5.0, WLAN, 2G, 3G, 4G und LTE verfügbar. Entsperrt wird das Realme X3 mit einem Fingerabdrucksensor.

Im Handel kann das Realme X3 für rund 260 Euro erworben werden. Die Zielgruppe sind vor allem Anwender, die unterwegs gerne fotografieren, surfen, telefonieren oder Streaming nutzen wollen.


wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen
wallpaper-1019588
Unterwegs mit dem Babboe Big-E
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM