Mittelerde: Mordors Schatten – Kein Multiplayer geplant

Mittelerde_Mordor_SchattenWarner Bros. haben schon vor geraumer Zeit mit Mittelerde: Mordors Schatten einen neuen Titel für die Welt von Herr der Ringe angekündigt, doch ganz ohne Gerüchte kam auch dieser Titel nicht aus.

So hieß es, dass der Titel auch über einen Multiplayer Modus verfügen sollte, damit man den Spielspaß auch gemeinsam erleben kann. Wie jetzt aber bestätigt wurde, ist kein Multiplayer Modus geplant.

Die Spieler schlüpfen in Mittelerde: Mordors Schatten in die Rolle des tapferen Rangers Talion, dessen Familie in der Nacht, in der Sauron mit seiner Armee nach Mordor zurückkehrt, vor seinen Augen umgebracht wird. Kurze Zeit später wird auch Talion getötet, jedoch von einem Rachegeist wiedererweckt. Ausgestattet mit Geister-Fähigkeiten reist Talion nach Mordor und schwört, jene zu vernichten, die ihm Leid antaten. Im Zuge seines persönlichen Rachefeldzugs entdeckt Talion die Wahrheit über den Geist, der ihn antreibt, erfährt mehr über die Entstehungsgeschichte der Ringe der Macht und muss sich schließlich seinem wahren Erzfeind stellen.

Jeder Gegner, auf den die Spieler treffen, ist ein einzigartiges Individuum mit eigener Persönlichkeit, Stärken und Schwächen. Das Nemesis-System bestimmt aufgrund der Aktionen und Entscheidungen des Spielers seine Beziehungen zu den verschiedenen Feinden und deren Charaktereigenschaften. Dadurch kristallisieren sich persönliche, auf die Spieler abgestimmte Erzfeinde heraus. Innerhalb dieser dynamischen Welt, die sich ihren Entscheidungen anpasst, geben die Spieler selbst vor, welche Schlachten, Feinde und Belohnungen sie erwarten – und erleben auf diese Weise einzigartige Abenteuer.


wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar