Mit Windows 7 ESR bis 2023

Mit Windows 7 ESR bis 2023Nur noch ein knappes Jahr, dann gibt es keine Sicherheitsupdates mehr für das inzwischen auch in die Jahre gekommenen Windows 7. Der Basis-Support endete ja auch schon 2015, und nun ist auch der erweiterte Support vorbei.

Zumindest für Otto Normalkunden. Firmenkunden hingegen können ab dem 1.4.2019 (kein vorgezogener Aprilscherz) die Windows 7 ESU bestellen, die dann für die Versorgung von Windows 7 mit Sicherheitspatches bis ins Jahr 2023 sorgt.

Noch wird Windows 7 von 38,4 Prozent der User genutzt, 40,3 Prozent sind Stand Februar 2019 auf Windows 10 umgestiegen.

Die Preise zu den via ESU verlängerten Updates hat Microsoft noch nicht bekannt gegeben.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte