Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0

Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0
München, meine Lieblingsstadt, schon oft war ich in München und doch freu ich mich immer wieder dort zu sein. Und wenn es nur zum Fußballspiel ist. Diesmal sollte es gegen einen ordentlichen Münchner Fußballverein gehen und nicht gegen diese Kätzchen von Giesings Höhen.
Es ist immer wieder episch, wenn es Richtung Minga geht. Die Autobahn wird breiter, man kommt Münchens Norden, der Zentrale gebündelten deutschen Fußballerfolgs immer näher. Das rote U-Boot ist da, es überstrahlt Münchens Norden. Ob man es von den Alpen aussieht, wenn es beleuchtet ist? Und wo ist eigentlich der schwarze Tupfer in der beleuchteten roten Arena? Dass es heute ein Schlachten wird, war vorher ja schon klar. Mit dieser Abwehr verlierst du gegen Bayern eben. Dass es aber am Ende solche Dimensionen des  bodenlosen Fußballspiels annimmt, darauf war ich nicht vorbereitet. Meine Karte wartete seit mittlerweile zwei Monaten auf seinen Einsatz. Nun war es endlich soweit. Ich kenne ja das Stadion hier, war oft genug hier. Mit den Schanzern konnte ich hier noch in einen Sieg feiern. Es wird auch diesen Abend so sein. Eingang passiert und dann heißt es erstmal Treppen steigen hinauf zum Oberrang. Ich betrete die Zuschauerränge und mir ist erstmal schwindlig. Wow ganz schön hoch hier. Ich bin ganz oben in einem Tempel. Das Spiel startet erst in 1,5 Stunden, doch trotzdem erfasst mich dieses Spiel jetzt schon. Es ist das Spiel des Jahres, das größte der Vereinsgeschichte. Gegen die großen Bayern spielen, wem wurde diese Ehre schon zu teil? Vielen unterklassigen Vereinen, aber für diese Vereine war es das Größte. Dann strich die Zeit großzügigerweise endlich ins Land, sodass es losgehen konnte: Bayern gegen Ingolstadt. Spiel des Jahres in der Münchner Arena. Ich habe Gänsehaut als die Teams einlaufen: Episch!
Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0
30 Minuten lang halten meine Schanzer mutig dagegen. Bayern kommt zu Chancen. Pisot klärt einen Ball auf der Linie. Die über 6.000 mitgereisten Ingolstädter Fans hatten den Ball schon im Tor von Kirschstein gesehen. In der 33. Minute hatte Bayern das Glück des Tüchtigen. Müller zieht ab, Pisot fälscht unhaltbar ab: 1:0 für Bayern. Jetzt geht das Schützenfest wohl los. Unglücklicher kann man kein Gegentor bekommen. Die Ingolstädter zeigten eine bis dato gute defensive Leistung, doch nach vorne passierte einfach zu wenig, eigentlich gar nix. Aber 33 Minuten gegen Bayern zu Null, das können nicht viele von sich behaupten in dieser Saison.
Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0
Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0

Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0

Das Unheil nimmt seinen Lauf: Müller zieht ab, Pisot fälscht unhaltbar (Bild eins oben) ab und die Münchner jubeln.
Ein Aufbäumen des FC Ingolstadt war nicht zu erkennen. Die Bayern spielten mit Standgas und Gemütlichkeit weiter nach vorne. Die Direktabnahme vor der Halbzeit von Toni Kroos, sorgte nochmal für Gefahr. Dann begann der Anfang vom Ende für den FC Ingolstadt. David Alaba hatte Raum und sagte Danke: als Pisot, Matip und Fink ihn gewähren ließen. Alaba zog unhaltbar ins Eck ab (49.). Nur drei Minuten später ging es weiter. Ingolstadt nun absolut weg vom Schirm. Luiz Gustavo, zu Contento, der spielt zu Petersen, der keine Mühen hat auf 3:0 zu erhöhen. Die Schanzer zeigten nun nicht ihr zweites Gesicht, sondern ihr aktuell immer gegenwärtiges Gesicht. Ideenlosigkeit, kein Aufbäumen, kein Mut, kein Wille, keine Laufbereitschaft. Tugenden die in zweiten Liga schon etliche Schützenfeste bedeuteten. Gegen München wird das wohl nicht anders sein. In der 70. Minute erhöhte Bayern auf 3:0. Kroos auf Petersen, der wieder keine Mühen hat zu treffen. Ingolstadt nun nur noch ein Spielball. Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0Sie waren nicht einmal anwesend auf dem Platz. Die Schanzer gingen keinem einzigen Pass mehr nach, griffen nicht einmal die Bayern-Spieler an. Die Münchner werden sich gedacht haben: schon lange nicht mehr so viel Raum gehabt. Das Spiel nun längst mit Testspiel-Charakter ausgestattet, wurde immer bitterer für Ingolstadt. Doch die Bayern ließen einigermaßen Gnade walten. Auch Matip bekam ein Löffelchen vom Pechvogel-Trank. Er lenkte eine Hereingabe von Rafihna ins Tor. Schon Pisot war an einem Tor unglücklich beteiligt. Den Schlusspunkte setzte der eingewechselte Usami, der über den Platz marschieren könnte wie er wollte und eiskalt abschloss. Sein Tor bedeutete auch den Schlusspfiff? Von Ingolstadt war in dieser zweiten Halbzeit nichts zu sehen. Es war eine Vorführung, einer Bayernmannschaft die mit Standgas spielte. Von der Stammelf der Münchner spielten: Thomas Müller, Boateng sowie Toni KroosGegen Bayern verlieren ist okay, allerdings wie ist eine andere Sache. Und dieses Wie ist bei Ingolstadt aktuell eben das große Problem. So werden die Ingolstädter nie den Klassenerhalt schaffen. Denn irgendwann gibt es einen Punkt, da geht es nicht mehr schlechter. Diesen Punkt haben die Schanzer längst erreicht . . . Mit Standgas zum Sieg - FC Bayern schlachtet Ingolstadt mit 6:0Mit gemischten Gefühlen verlasse ich das Stadion. 6:0 gegen die Bayern. Wow! Hätte auch noch höger werden können. Gomez, Ribery saßen ja sogar auf der Bank. Aber es war das Spiel der Spiele. Bayern gegen meinen FC Ingolstadt. Leider war mein FC Ingolstadt kein Gegner. Wer weiß, wann wird wieder gegen die Bayern spielen. So schnell auf jeden Fall nicht. Es war ein Spiel des Jahres, ein Spiel für die Ewigkeit. Neben mir liegen Zeitungsartikel die von diesem Spiel gestern berichten sowie meine Eintrittskarte. Ich werde alles in Ehren halten. An dieses Spiel gegen die Bayern, in dem wir jede Sekunde chancenlos waren. Mit  Glauben und Willen kann man viel erreichen, nur wie, wenn er nicht vorhanden ist? 



wallpaper-1019588
Blumenkohl, Miso und Schweineschwanz
wallpaper-1019588
Algarve-August: Weit mehr als Meer
wallpaper-1019588
Studium im Bereich Banking & Finance
wallpaper-1019588
Datenschmutzverordnung
wallpaper-1019588
China warnt vor „Konsequenzen“, sollte Huawei-Managerin nicht freigelassen werden
wallpaper-1019588
Kurz erklärt: Was ist ein Webhoster, Provider oder Domain Anbieter
wallpaper-1019588
Für Burger, Sandwiches und Cocktails geht es am liebsten zu Miss Pepper #AmericanDiner #Food #FrBT18
wallpaper-1019588
Eurapon for you Box Winter-Edition 2018