Mit Perlen basteln

Baumanhänger für Weihnachten selber machen

Sterne selbst gemacht
Vor allem Mädchen im VorSchulalter scheinen von glitzernden Perlen fasziniert zu sein. Verzichtet man auf zarte Pastelltöne, so lassen sich aber auch Jungs für das Basteln mit Perlen begeistern. Meistens ist es eine Herausforderung für Groß und Klein, die rollenden Kugeln unter Kontrolle zu bringen.

Folgende Erfahrungen bietet das Basteln mit Perlen: 


  • Die Feinmotorik wird verbessert, der Tastsinn und die Hand-Augen-Koordination werden trainiert
  • Die visuelle Wahrnehmung und der Sinn für Ästhetik werden angesprochen
  • Ausdauer und Konzentration stehen beim Arbeiten im Vordergrund
  • Selbstbestimmtes Arbeiten und Kreativität - Kinder können selber bestimmen, wie das fertige Produkt von den Farben und vom Muster aussehen soll
  • Das Selbstvertrauen wird gestärkt - Für Kinder ist es ein kleines Erfolgserlebnis, wenn sie etwas, das sie eigenhändig gemacht haben, dann aufgehängt sehen. 

mit Perlen basteln

Perlen in passenden Farben


Basteln mit Perlen eignet sich erst für Kinder, die das Material nicht mehr in den Mund nehmen. Je nach Alter des Kindes kann man zu größeren oder kleineren Perlen greifen. Trotzdem ist es sehr empfehlenswert, den Kindern beim Basteln mit Perlen Gesellschaft zu leisten. Vor allem wir Eltern dürften dann die Erfahrung machen, dass es nicht so einfach ist, wie es aussieht.

Sterne für Weihnachtsbaum

Selbst gebastelter Weihnachtsschmuck


Das braucht man dazu: 

  • Perlen in verschiedenen Farben
  • Drahtsterne 
  • Zange zum Verbiegen des Drahtes

Kreativ mit Draht

Stange zum Biegen des Drahtes


Und so wird es gemacht:

Wir haben uns für gekaufte Drahtsterne entschieden. Mit dem richtigen Draht, Klebstoff und Geduld ist es aber leicht möglich, sich derartige Sterne selber vorzubereiten. Achten Sie dabei auf die Stärke des Drahtes und die Größe der Perlenöffnungen.

Drahtform

Drahtstern als Grundform

Perlen zum Basteln

Perlen in unterschiedlichsten Farben


Nun werden die Perlen nach aufgefädelt. Am Ende bleibt ein Stück Draht übrig, das man mit der Zange verbiegen kann.
Perlen auffädeln
im Entstehen
Sie haben mehr Möglichkeiten beim Herstellen der Sterne. Entweder wiederholen sie ein einziges Muster bei allen Armen, oder sie wechseln zwei Muster ab. Dazu lassen sich Kinder bei dem Überangebot an bunten Kugeln und Perlen selten begeistern. Und so entstehen die unterschiedlichsten Motive.

gebastelter Baumschmuck

Fertige Sterne


 Viel Spaß beim Basteln mit Perlen!


wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind