Mit Macbeth auf der Hunderunde

Was macht man, wenn man auf der Gassirunde ausnahmsweise mal nicht mit Hinz und Kunz ins Gespräch kommen will. Der Flussweg bei Sonnenschein und Wochenende ähnelt einem Marktplatz.

Ich leihe mir die Kopfhörer des Pubertiers, schalte Macbeth ein. Da bekommt das plötzliche Innehalten der Hunde sofort eine dramatische Note. Sie haben das im Wind flackernde Schilfgras am Seeufer entdeckt. Schnee, Sonne und lauernde Gefahr. Jetzt kommen die Hexenmädchen, schleichen und wirbeln durchs Wäldchen.  Vorbeikommende grüsse ich höflich mit einem Nicken, während Macbeth der Prophezeiung lauscht. Wilder Hexengesang zur besinnlichen Sonntagsrunde. Es beginnt mir besser zu gehen. Ich sollte wieder öftern in die Oper gehen. Dario Solari ist im Land. Er war ein hervorragender Macbeth.-Bild

Und es war eine grandiose Inszenierung.


wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 (Plus): Drei offizielle Teaser-Videos veröffentlicht
wallpaper-1019588
Wir wollen uns keine Grenzen setzen – Cinemagraph im Interview
wallpaper-1019588
Tirolerkogel (1377 m) und Kuchl Alm | Annaberg
wallpaper-1019588
Ein Virus als Staatsfeind
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Endlich Sommerferien – Buchkapitel-2
wallpaper-1019588
Links oder Rechts?
wallpaper-1019588
Hörschwäche erkennen und akzeptieren