Mit Innovativen Ideen und Netzwerken zum Vorreiter bei Klimaschutz und Energieeffizienz

Auszeichnung als Klimaschutz-Unternehmen

Auszeichnung als Klimaschutz-Unternehmen mit Herren Rösler, Vogelsang und Driftmann, Foto: Fa. Weidmüller

Energieeffizienz in der Industrie kann man am besten an praktischen Beispielen zeigen. Da kann man heute schon erkennen, was machbar ist, technologisch und wirtschaftlich. Es gibt zum Beispiel zahlreiche Unternehmen, die sich in Netzwerken zusammen schließen und ihre Erfahrungen austauschen. Jeder hat seine eigenen Beispiele und Ideen wie Energie effizienter genutzt werden kann.

Energieeffizienz-Erfolg durch gute Netzwerk-Arbeit

Eines dieser Unternehmen, das schon sehr oft an Energieeffizienz-Netzwerken teilgenommen hat, ist der Detmolder Hersteller von elektrotechnischen Verbindungselementen, die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG. Dieses Engagement für den Klimaschutz wurde Anfang März belohnt mit der Auszeichnung als Klimaschutz-Unternehmen.

Den Titel Klimaschutz-Unternehmen tragen in Deutschland nur Unternehmen, die durch herausragende Innovationen eine Vorreiterrolle bei Klimaschutz und Energieeffizienz einnehmen. Diese werden im Rahmen einer Selbstverpflichtung kontinuierlich verfolgt, ausgewertet und bei Bedarf angepasst: „Dadurch ist es uns gelungen, die CO2-Emissionen innerhalb von wenigen Jahren um rund 20 Prozent zu senken“, erklärt Weidmüller Finanzvorstand Harald Vogelsang, der den eingeschlagenen Weg unbedingt weiter verfolgen will. Der Zusammenschluss der Klimaschutz-Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Einfluss auf Wirtschaft und Politik zu nehmen, um ambitionierte Klimaziele umzusetzen:

Die Treibhausgasemissionen der Industriestaaten sollen bis 2020 um 40 Prozent und bis 2050 um mindestens 80 Prozent – jeweils gegenüber 1990 reduziert werden. „Speziell als Familienunternehmen sind wir uns bei Weidmüller unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt bewusst“, betont Vogelsang. „Das Thema Nachhaltigkeit in all seinen Facetten ist bei uns in der Unternehmensstrategie verankert und wird aktiv gelebt.“

Die Jury überzeugte der Detmolder Elektrotechnikhersteller unter anderem mit einem Wärmerückgewinnungssystem, das die Abwärme der Maschinen nutzt und so eine zusätzliche Heizungsanlage in der neuen Produktionsstätte überflüssig macht: „So haben wir es geschafft, dass wir 11.000 m2 mit einem Zehntel an Energie gegenüber der gesetzlichen Begrenzung beheizen“, erklärt Vogelsang. Er sieht Weidmüller in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz auf einem guten Weg: „Wir haben diesbezüglich bei Weidmüller gemeinsam schon viel erreicht und haben noch eine Menge vor“, so das Vorstandsmitglied. „Das Label Klimaschutz-Unternehmen ist in diesem Zusammenhang für uns Auszeichnung und Ansporn zugleich. Auch durch den  Austausch von Heizungspumpen konnte der Energiebedarf für die Pumpen um 76% reduziert werden.

Weitere Klimaschutz-Unternehmen als gutes Beispiel

Ein weiteres Klimaschutz-Unternehmen, das schon länger dabei habe ich in der vergangenen Woche erst ausführlich vorgestellt. Mit dem Projekt “Effizienz Plus” bei Viessmann konnte eine Reduzierung des CO2-Ausstosses um 80% erreicht werden.

Diese Beispiele zeigen den Titel Klimaschutz-Unternehmen muss man sich mit innovativen Ideen und Projekten erarbeiten. Aber sie zeigen auch, dass die Reduktion der CO2-Emissionen um 80 Prozent machbar ist, und sicher nicht zum wirtschaftlichen Nachteil.

Zu den weiteren Unternehmen, die ausgezeichnet wurden, gehört das Caféhaus Langes e. K. aus Hamburg, das verschiedene Einzelmaßnahmen zur Energieeinsparung realisiert hat und bereits ein Windrad auf dem Dach und ein BHKW im Keller hat, um möglichst unabhängig von einer externen Stromversorgung zu werden. Auch die Firma Hettich aus Kirchlengern, ein Hersteller von Möbelbeschlägen,  gehört dazu. Dort sind in den vergangenen Jahren neue energieeffiziente Gebäude und ein Nahwärmenetzwerk entstanden. Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu befasst sich im Rahmen ihres Öko-Controllings unter anderem mit der Energieeffizienz und wurde ebenfalls ausgezeichnet.

&

wallpaper-1019588
Unterschied: Meine Daten und Daten über mich
wallpaper-1019588
Das neue Mix B Brotmehl von Schär – Rezepte und Gewinnpiel
wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Content-Marketing: 5 Tipps für mehr Unterhaltung in Blogs
wallpaper-1019588
Goldreiche Schweizer
wallpaper-1019588
Schweinekotelett sous-vide mit Kräuterbutter und Kartoffelpüree | Werbung
wallpaper-1019588
Genieß deinen besonderen Tag
wallpaper-1019588
Freitags-Füller # 346