Mit dem Pilzmesser Puukko Zebra von Balticproducts.eu gut gerüstet in die Saison 2015

Mit dem Pilzmesser Puukko Zebra von Balticproducts.eu gut gerüstet in die Saison 2015Jeder der dieser Tage in den Wald geht riecht es förmlich. Die Pilzzeit hat begonnen. Was man dazu braucht sind nur drei Dinge:
1.) Kenntnis der heimischen Pilze
2.) einen Spankorb und
3.) ein gutes Pilzmesser.
Dieses finden Sie bspw. in dem Puukko Zebra Pilzmesser aus Finnland, welches wir auf unserem Balticproducts.eu anbieten. Das Puukko Zebra Pilzmesser hat alles, was ein gutes Pilzmesser benötigt. Eine kurze leicht gerundete Klinge, mit der sich beim Schneiden der Pilze leicht ein Rundschnitt ansetzen lässt, ein gut in der Hand liegender Griff wie am Ende des Griffes ein kleiner Pinsel zum Säubern der Pilze vor Ort im Wald.
Wenn Sie übrigens im kommenden Jahr wieder an Ihrer Lieblingsstelle Pilze finden wollen, dann sollten Sie bitte darauf achten, dass Sie die Pilze kurz oberhalb des Erdbodens abschneiden und nicht ausreißen. Reißen Sie die Pilze aus dem Boden, dann zerstören Sie unweigerlich das im Boden befindlichen Myzel der Pilze und damit deren Lebensgrundlage. Denn was die wenigsten heute noch wissen, dass ist die der Umstand, dass sich der größte Teil des Pilzes im Erdboden in Form des Myzels befindet. Die Pilze sind nur die Früchte und im Prinzip mit einem Apfel vergleichbar.
Wenn Sie bei einem Apfelbaum den Stamm fällen, dann wachsen natürlich an diesem auch keine Pilze mehr. Genauso sieht es bei den Pilzen aus. Im übertragenen Sinn kann man davon sprechen, dass quasi der "Stamm" des Pilzes waagerecht verborgen im Erdboden liegt und an den Enden seiner "Äste" die sichtbaren Pilze hängen.
Auch wichtig beim Pilze sammeln ein Spankorb. In ihm liegen die Pilze immer locker luftig und bleiben so beim Transport nach Hause schön frisch. Stecken Sie dagegen die Pilze in eine Plastetüte aus dem Supermarkt, dann brauchen Sie eigentlich auch gar nicht erst Pilze sammeln gehen. Schon nach wenigen Minuten sind sie darin nämlich hin.
So bleibt uns nur noch Ihnen eine schöne Pilzsaison 2015 zu wünschen und denken Sie bitte immer an diesen Grundsatz: Im Zweifelsfall immer den Pilz stehen lassen! Mann kann natürlich jeden Pilz essen, aber eben manchen leider nur einmal! Daher dieser Rat. Vorsicht ist hier wirklich die Mutter der Porzellankiste.

wallpaper-1019588
Notstand in der Pflege – weshalb uns die Fachkräfte ausgehen
wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Termintipp: Flohmarkt in St. Sebastian am 15. Sept. 2018
wallpaper-1019588
NYC 2+3
wallpaper-1019588
Modell 3S
wallpaper-1019588
Die häufigsten Allergien bei Kindern
wallpaper-1019588
Tag 28 …
wallpaper-1019588
Tom Madsen – Krav Maga Survival