MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION mit Tom Cruise

MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION

Viele Leute verschmähen gute Filme, weil sie einen Darsteller oder eine Darstellerin nicht ausstehen können. MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION könnte bei dem einen oder anderen genau diese Reaktion hervorrufen, da Hauptdarsteller Tom Cruise schon dieser Typ Mensch ist, der das Kinovolk in zwei Lager spaltet. Die einen mögen seine Filme, tolerieren ihn auf der Leinwand (was er in seinem Privatleben treibt sollte die Filmauswahl nicht beeinflussen), die anderen können ihn nicht ausstehen und meiden alles was mit ihm zu tun hat.

Dabei verpassen sie dann durchaus sehenswerte Filmproduktionen. Die MISSION: IMPOSSIBLE-Reihe zeigt sich dabei vor allem durch einen immer anderen Regisseur als ziemlich facettenreiches Franchise, bei dem zum Beispiel J. J. Abrams auf einer ziemlich persönlichen Ebene agiert, wenn Philip Seymour Hoffman im dritten Teil die Freundin von Ethan Hunt entführt oder aber John Woo mit dem zweiten Teil einen durch und durch nur auf Action ausgelegten eher schwachen Teil abliefert, der dennoch seine Schauwerte hat.

Bereits für JACK REACHER haben Tom Cruise und Regisseur Christopher McQuarrie zusammen gearbeitet, der nun den fünften Teil der Reihe übernommen hat, in dem das CIA die IMF-Organisation, für die Hunt und sein Team arbeiten, auflöst, diese dann aber trotzdem verdeckt weiter ermitteln, um dem ominösen Syndikat auf die Spur zu kommen.

ROGUE NATION ist der Inbegriff von einem coolen Agenten-Action-Thriller, der ins Kino gehört, wo ihm die uneingeschränkte Aufmerksamkeit und Bewunderung gebührt. Seit dem vierten Teil der Reihe wird besonders stark der Teamgedanke in den Vordergrund gestellt, während zuvor noch Tom Cruise alleine das Franchise tragen musste. Inzwischen hat sich MISSION: IMPOSSIBLE zum Team-Franchise entwickelt, was der Sache sehr zu Gute kommt.

Gerade auch in ROGUE NATION fühlt man sich mit Tom Cruise, Jeremy Renner, Simon Pegg und Ving Rhames manches Mal an das durchaus beliebte und bekannte A-TEAM erinnert. Und vor allem Simon Pegg schließt man spätestens mit ROGUE NATION ins MISSION: IMPOSSIBLE-Herz. Seine Rolle des Benji wurde dermaßen positiv ausgeweitet, dass sich der Film über weite Teile wie eine Cruise/Pegg Buddy-Agenten-Actionkomödie anfühlt.

Die Action orientiert sich dabei weiterhin an dem Wahnsinn des vierten Teils PHANTOM PROTOKOLL, nimmt sich aber auch ein wenig zurück und erinnert damit dann stark an den Serienbeginn. Im ersten MISSION: IMPOSSIBLE war noch alles auf Spionagetaktiken und Agenten-Machenschaften ausgelegt, was sich in ROGUE NATION ebenso stark wiederfinden lässt.

Bei mehr als einer Figur in ROGUE NATION wissen wir lange Zeit nicht wirklich, für welche Seite sie aktiv ist. Man tappt im Dunkeln und reimt sich seine eigene Geschichte zusammen. Das handhabt ROGUE NATION ziemlich gut.

Eine dieser Figuren wird von Neuzugang Rebecca Ferguson gespielt, die eine Art weiblicher Ethan Hunt ist. Eine großartige und interessante Figur, die am Ende gar den körperlichen Endkampf austragen darf, während Tom Cruise zwar eine Verfolgungsjagd absolvieren darf, die Schlägerei aber der Dame überlässt. Das revolutioniert dann gar die MISSION: IMPOSSIBLE-Reihe.

FOLLOW

YouTube: http://www.youtube.com/redaktionfilmtogo
Twitter: https://twitter.com/filmtogo
Facebook: https://www.facebook.com/filmtogo.net
Instagram: http://www.instagram.com/filmtogo

### INHALT ###

Ethan Hunts fünfte Mission erweist sich als die vielleicht unmöglichste seiner langen und erfolgreichen Karriere als Geheimagent: Nachdem das Pentagon die IMF aufgelöst hat, ist er ohne jegliche Unterstützung der Regierung dem geheimnisvollen „Syndikat“ auf der Spur, das sich bald als sein bislang mächtigster Gegner erweisen wird. Denn die Gerüchte um eine gefährliche internationale Untergrundorganisation aus hoch qualifizierten Spezialagenten haben sich als bittere Realität erwiesen. Deren oberstes Ziel: die ehemaligen Mitglieder der IMF auszulöschen und durch skrupellose Anschläge eine neue Weltordnung zu schaffen. Um die gefährliche und hocheffiziente Terrororganisation aufzuhalten, muss Hunt sein einzigartiges Team versammeln. Hilfe bietet auch die geheimnisvolle Agentin Ilsa Faust an – doch als wie zuverlässig wird sie sich erweisen? (Paramount Pictures)

##############

Mission: Impossible - Rogue NationMISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION

Darsteller: Tom Cruise, Simon Pegg, Jeremy Renner, Ving Rhames, Rebecca Ferguson, Sean Harris, Alec Baldwin
Regie: Christopher McQuarrie
Länge: 131 Min
Kinostart: 6. August 2015


wallpaper-1019588
[Comic] Das Fleisch der Vielen
wallpaper-1019588
Game World Reincarnation: Sex on the First Night: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Gaming-Browser Opera GX erschienen
wallpaper-1019588
[Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3]