Miral und der Traum von Frieden in Palästina

Palästina während der ersten Intifada, ein Bericht über das Leben eines jungen Mädchens, dass gegen die Besatzung kämpft und sich für den Frieden einsetzt. Der Film zeigt die Trauer und die Wut der Bevölkerung aber auch den Wunsch nach Frieden der in der Herzen der Menschen wohnt.

Miral ist ab heute dem 18.11 in den deutschen Kinos zu sehen. Wir legen euch ans Herzen diesen Film zuschauen und euch ein eigenes Urteil zu bilden. Die Presse in den meisten europäischen Ländern war sehr angetan von diesem Film. So schreibt die italienische Zeitung "La Republica": „Ein romantisch-pazifistischer Film.“ Auch die französische Presse sowie die englische zeigt sich sehr angetan von diesem Film.
„Poetisch und stark.“ so schreibt Marianne in Frankreich.

wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (221): Kakkmaddafakka, H-Burns, Chris Cohen
wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Mond-Hype provoziert Fake News bei ntv
wallpaper-1019588
Rezension: Cat & Cole. Die letzte Generation - Emily Suvada
wallpaper-1019588
Stufe um Stufe hinauf. Oder hinab
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #12