Minimal Make Up: drei Varianten für hohe Temperaturen

Heyhey!

Mittlerweile ist es ja wieder etwas kühler, aber wenn es 35°C im Schatten hat tendiere ich dazu weniger Make Up zu tragen. Das Zeug schwitzt mir sonst eh in den ersten Stunden vom Gesicht. Daher habe ich euch heute drei verschiedene Looks vorbereitet, die allesamt wenige Produkte benötigen (Minimal Make Up), aber alle ihre Vorteile und Reize haben. Ich werde mit einem supersimplen bronzigen Look beginnen, anschließend einen Look mit einem kleinen Farbakzent an den Wimpern zeigen und zum Schluss einen Look mit viel Glow und pinker Lippe vorführen. Viel Spaß!

Look Nr. 1: Mein neuer Freund heißt Bronzer

page

Die Produkte

Gesicht

  • Rival de Loop Beauty Balm hell/mittel
  • Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent
  • misslyn peacock design highlighter
  • essence all about matt! fixing loose powder

Augen

  • Benefit Cremelidschatten in birthday suit
  • Inglot Lidschatten: 357 matte (Lidfalte und unteres Lid), 328 matte (bewegliches Lid und zum Verblenden)
  • Catrice Glamour Doll Mascara waterproof
  • Catrice Eyebrow-Pencil in Brown-eyed peas

Lippen

  • NYX Jumbo Lip Pencil in Soft Fuchsia

Ein paar Worte

Im letzten Monat habe ich ein neues Produkt für mich entdeckt, welches ich seitdem täglich sehr gerne verwende. Die Rede ist von Bronzer. Bisher habe ich Bronzer extrem selten verwendet, da ich nicht genau wusste wozu er überhaupt da ist und wo er am besten platziert wird. Nachdem ich etwas rumprobiert habe, nutze ich den Bronzer sehr gern auf den Wangen Richtung Ohr und meist auch in Kombination mit einem Blush auf den Wangen. Wenn es ganz warm ist begnüge ich mich mit Bronzer großzügig auf den Wangen und Schläfen wie hier im Bild.

Die Augen sind hier minimal betont mit matten braunen Lidschatten und meine Wimpern trotzen der Hitze (und dem Schweiß) mit einer wasserfesten Mascara (meine zweite, die ich überhaupt besitze). Die Brauen wurde sehr dezent mit etwas Brauenstift an der oberen Grenze betont. Die Lippen haben einen dezenten Ton in einem Nude-Rosé.

Look Nr. 2: Der farbige Akzent

page

Die Produkte

Gesicht

  • Rival de Loop Beauty Balm hell/mittel
  • NYX concealer in a jar light
  • Manhattan Wake up concealer light
  • Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent
  • misslyn peacock design highlighter
  • essence all about matt! fixing loose powder

Augen

  • Benefit Cremelidschatten in birthday suit
  • Too Faced Pretty Rebel Palette: Dainty als Highlight
  • Catrice Glamour Doll Mascara
  • p2 poolsideparty Mascara in 010 sky blue (untere Wimpern)
  • Too Faced Pretty Rebel Palette: Charming für die Augenbrauen

Lippen

  • Jack Black Lip Balm

Im Detail

page1

Ein paar Worte

Hier habe ich etwas mehr Wert auf meinen Teint gelegt und auch Concealer benutzt. Allerdings befindet sich auch hier wieder nur Bronzer auf Wangen und Schläfen. Lidschatten habe ich hier keinen bzw. nur einen als Highlight benutzt; mir reicht derzeit meist der Benefit Cremelidschatten in einem leichten Champagner-Ton. Der Clou an diesem Make Up sind die unteren Wimpern, die ich mit blauer Mascara getuscht habe, die auch wasserfest ist. Bunte Mascaras eignen sich super, um einen farbigen Akzent einzubauen ohne viel Aufwand zu haben. Aufpassen muss man allerdings, wenn sich die bunte Mascara nach unten abstempelt. Achtet hier also darauf eine wasserfeste Variante zu bekommen.

Die Lippen habe ich hier komplett außen vor gelassen und nur mit etwas Lip Balm gepflegt. Alternativ könnt ihr aber auch einen farbigen Balm oder einen der Lip Butters auftragen.

Look Nr. 3: Darf’s etwas mehr sein?

pageDie Produkte

Gesicht

  • misslyn ultimate stay make up 140 light honey beige
  • NYX concealer in a jar light
  • Manhattan Wake up concealer light
  • Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent
  • TheBalm Down Boy Blush
  • misslyn peacock design highlighter
  • MAC Pigment Fairy Lite als Highlight
  • essence all about matt! fixing loose powder

Augen

  • Benefit Cremelidschatten in birthday suit
  • MAC Pigment Fairy Lite (bewegliches Lid)
  • MAC Bisque (zum Verblenden und als Highlight)
  • essence multiaction blackes black mascara
  • Catrice Eyebrow-Set (heller Ton) und Brow-Gel

Lippen

  • MAC Lippenstift Girl about town

Im Detail

DSC_66491

Ein paar Worte

Beim letzten Look habe ich die meisten Produkte verwendet und er eignet sich er für den Abend, wenn es schon etwas kühler geworden ist. Die leichte Foundation von misslyn gibt etwas mehr Deckkraft als der RdL Beauty Balm, beschwert aber die Haut nicht. Hier trage ich den Bronzer in Kombination mit einem rosigen Blush, was mir sehr gut gefällt. Die Augen haben nur etwas Schimmer bekommen durch das Pigment Fairy Lite, welches ihr besonders gut auf dem Wangenknochen schimmern sehen könnt, wo es DownBoy ergänzt.

Auf den Lippen trage ich einen knalligen pinken Lippenstift, einer meiner liebsten Farben von MAC: Girl about town! Der kühle pinke Lippenstift setzt einen starken Akzent, ist aber durch die dezenten Augen und den glowigen Teint nicht zuviel des Guten.

Das sind also meine Varianten, die ich bei heißen Temperaturen so schminke. Natürlich bin ich auch mal ungeschminkt, vor allem am Wochenende. Da freut sich meine Haut auch mal über eine kleine Auszeit :)

Was tragt ihr denn so im Sommer und bei heißen Temperaturen? Volles Programm, wenig oder gar nichts? Habt ihr übrigens einen Tipp für’s erste Spiel der Deutschen Elf heute Abend? Ich sag 2:1 für Portugal.

Bis danndann!

Stef


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Bedrohungsszenario
wallpaper-1019588
Instagram: US-Promis mit den meisten Follower
wallpaper-1019588
Harvey Weinstein verhandelte Millionen-Deal mit Sexopfern
wallpaper-1019588
DAS oder DER ♂️ Blog?