„Mini“ schmeckt immer!

„Mini“ schmeckt immer!

Morgen gehts looooos, aaaaaah!!!!  Aber hallo erst mal (halloooo Rüdiger Hoffmann) – ok, merkt man das ich nervös bin?? 2 Monate Amerika sind zwar keine Weltreise, ich will gar nicht wissen wie es mir vor so etwas gehen würde…aber es ist lange genug, ich werde den Balu unheimlich vermissen, den Max wenn er dann wieder daheim ist, meine Mama, meinen Bruder, meine Freunde…es wird aber auch (hoffentlich) eine supertolle Erfahrung werden und ich werd viel sehen und über die Welt und auch mich selbst lernen!!

Heute heißts aber erst mal fertig packen…ich hab ja hier schon mal drüber geschrieben, ich nehm wenig mit, aber da dauert das packen dann doch länger, weil ich immer wieder aussortieren muss . Aber heute muss ich es wohl fertig machen…außerdem muss ich noch alles herrichten für meine Mama, die so lieb ist und sich um den Balu und die Wohnung kümmert solange wir weg sind. Und natürlich alles aufessen was schlecht werden könnte, das ist meine Lieblingsaufgabe für heute Unter anderem essen wir das auf:

Mini Erdnussbutter Scones (vegan)

Rezept von Heather

Diese Mini-Scones sind ein bisschen weicher als man von Scones gewöhnt ist und haben einen erdnussigen Geschmack, ohne dabei zu süß zu sein. Aber das ist ohnehin alles irrelevant, schmeckt nicht alles was „mini“ ist irgendwie gut?!

Zutaten Scones (18 Stück)

160g Vollkornmehl

110g Hafermehl (Haferflocken in der Küchenmaschine zerkleinert)

80ml Mandelmilch (ihr könnt aber im Grunde jede nehmen) und 1 TL Zitronensaft

1 EL zerkleinerte Leinsamen und 3 EL Wasser

1 TL Backpulver

1/2 TL Backsoda (Natron)

1/4 TL Zimt

2 EL brauner Zucker

80g Erdnussbutter (ich nehm Alnatura Erdnussmus)

„Mini“ schmeckt immer!

Zutaten Erdnuss-Glasur

2 EL Erdnussbutter

1 1/2 – 2 EL Mandelmilch

1 EL Zucker

Zubereitung

  • Ofen auf 145°C vorheizen.
  • Milch, Zitronensaft, Leinsamen und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen und auf die Seite stellen.
  • Trockene Zutaten (Mehl, Haferflocken, Backpulver, Backsoda, Zimt und Zucker) vermischen.
  • Die Milchmischung zu den trockenen Zutaten geben und einrühren.
  • Die Erdnussbutter auch darunter rühren bis sich ein Ball formt. Am besten mit den Händen den Teig noch kräftig durchkneten.
  • Aus dem Teig 3 Kugeln formen und jede Kugel auf einem mit Backpapier belegten Backblech flach drücken.
  • Die flachgedrückten Kugeln 3x quer durch einschneiden, so das man jeweils 6 Teile hat.

„Mini“ schmeckt immer!

  • Bei 145°C im Ofen für 11 Minuten backen.
  • Währenddessen die Glasur machen: die Erdnussbutter in der Mikrowelle kurz erwärmen und Milch und Zucker unterrühren.
  • Die fertig gebackenen Scones aus dem Ofen nehmen und die Teile separieren. Etwas auskühlen lassen.

„Mini“ schmeckt immer! „Mini“ schmeckt immer!

  • Die Glasur in einen Spritzbeutel füllen und die ausgekühlten Scones glasieren (ihr könnt die Glasur natürlich auch einfach mit einem Messer drüber streichen oder sie einfach ganz weg lassen)

„Mini“ schmeckt immer!

„Mini“ schmeckt immer!

„Mini“ schmeckt immer!

„Mini“ schmeckt immer!

Mmmmh, die ess ich doch gern auf!! Und weils so schön ist noch ein paar Bilder…;-)

„Mini“ schmeckt immer!

„Mini“ schmeckt immer!

„Mini“ schmeckt immer!

Wir fliegen morgen zeitig in der Früh, kommen erst nachmittags in New York an und sind sicher erst am Abend im Hotel, also morgen würde ich mal nicht mit einem Post von mir rechnen ;-) Ich wünsch euch einen schönen Tag und melde mich so bald wie möglich aus Amerika!!!!

„Mini“ schmeckt immer!


wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Heimische Kräuter – nicht nur lecker, sondern auch gesund
wallpaper-1019588
digitec.ch ist jetzt offizieller Partner von OnePlus – zur Feier gibt’s das OnePlus 6 für 599 Franken
wallpaper-1019588
Fontaines D.C.: Viel unterwegs
wallpaper-1019588
Dido: Keineswegs vergessen
wallpaper-1019588
Im Bann der Killerviren. Das lief im Oktober 2018.
wallpaper-1019588
Das Internet ist kein rechtsfreier Raum