[MINI-REZENSION] "Wer hat Angst vorm starken Mann?" (Band 3)

Cover
Die Autorin
New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery hat bisher über vierzig Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im sonnigen Süden Kaliforniens, wo es ganz normal ist, dass Leute ein bisschen verrückt sind, und eine exzentrische Autorin nicht weiter auffällt. Sie hat zwei wunderhübsche, aber nicht sehr kluge Katzen, einen Hund und den nettesten Stiefsohn der Welt.
ProduktinformationLink zu Amazon
Broschiert: 364 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag (10. April 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899419901
ISBN-13: 978-3899419900
Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 3,4 cm
Leseprobe
Quelle: Mira Taschenbuch  *lies mich*

Alle, die diese Serie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle besser nicht weiter lesen!
Die Geschichte... Pias kürzlich verstorbene Freundin Crystal hat der Festival-Organisatorin drei befruchtete Eizellen hinterlassen und sie gebeten, diese auszutragen. Ausgerechnet Pia, die mit Kindern gar nichts am Hut hat... In dieser Situation lernt die 28-jährige Singlefrau den umwerfenden ehemaligen Footballspieler Raoul kennen, der Pia seine Hilfe anbietet...
Meine Meinung: "Wer hat Angst vorm starken Mann?" ist der 3. Teil der Fool's Gold-Reihe, einer Bücherreihe mit wechselnden Protagonisten und gleichbleibendem Schauplatz, der idyllischen Kleinstadt Fool's Gold, am Fuße des Sierra Nevada. Wieder mal finde ich den deutschen Titel sowie das Cover schrecklich. Abermals sind die Protagonisten klug, übermäßig attraktiv und erfolgreich.
Im 3. Band stehen Pia O´Brien und Raoul Moreno im Mittelpunkt des Geschehens. Eventplanerin und Stadtangestellte Pia trägt die Embryonen ihrer verstorbenen Freundin Crystal aus und bekommt ein unfassbares Angebot von Raoul, einem Ex-Profisportler und Prachtstück von einem Mann, unterbreitet. Außerdem lernen sich die unterschiedlichen Hauptpersonen näher kennen und entwickeln Gefühle füreinander... Obwohl die Charaktere durchwegs sympathisch erscheinen, bleiben sie doch blass und agieren oftmals sehr klischeehaft und hölzern. Nett finde ich das Wiedersehen mit alten Bekannten wie z.B. Liz, Ethan und dem Hendrix-Clan
  "Wer hat Angst vorm starken Mann?" basiert auf einer abstrusen Romanidee, deren leicht angestaubte Umsetzung mich nicht wirklich begeistert hat.  Die vorhersehbare Story birgt neben ein paar netten Wendungen viele schmalzige Stellen und etliche Längen, die den Lesefluss bremsen. Natürlich dürfen auch hier die obligatorischen Liebes-Szenen mit supertollem Sex nicht fehlen.
Erzählt werden die turbulenten Geschehnisse abwechselnd aus der Sicht von Pia und Raoul (in der 3. Person), wobei Pia als Haupterzählerin fungiert und uns an ihren Gedanken & Gefühlen teilhaben lässt. Leider ist bei mir der Funke nicht übergesprungen und so lassen mich sowohl die Geschichte als auch die Hauptpersonen ziemlich kalt gelassen. Am besten haben mir noch der leichte Schreibstil von Susan Mallery und die teilweise amüsanten Dialoge gefallen.
FAZIT:
Leider hat mir "Wer hat Angst vorm starken Mann?" nicht begeistert. Dazu ist die Geschichte zu einfallslos und klischeehaft gestaltet, die Protagonisten wirken farblos und die Sexszenen nerven einfach nur. Der 3. Band der Fool's Gold-Buchreihe hat mich nicht wirklich angesprochen, weshalb ich bescheidene 2 (von 5) Punkte vergebe.


wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Faschingsumzüge Mariazell & Gußwerk 25. Februar 2020
wallpaper-1019588
#001 Manga und Verfilmung - Der Mann meines Bruder
wallpaper-1019588
Japanische Hundenamen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur manner 50 jahre