[MINI-REZENSION] "Morgen ist ein neues Leben"


Cover

[MINI-REZENSION]

Quelle: Ullstein

Die Autorin Kerstin Hohlfeld, geboren 1965 in Magdeburg, studierte Theologie in Naumburg und Berlin. Danach bekam sie erst einmal drei Kinder und sah lieber davon ab, für die Kirche zu arbeiten. Sie verlegte sich aufs Schreiben und veröffentlichte bereits mehrere Romane.   *Produktinformation* Taschenbuch: 368 Seiten Verlag: Ullstein Taschenbuch (11. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548286569
ISBN-13: 978-3548286563
Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,3 x 18,7 cm

Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*


Die Geschichte... Helena und Tanja begegnen sich im Flugzeug Richtung Malaysia und sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Während die vielbeschäftigte Promiärztin Helena von ihrem Mann einen 3-wöchigen Urlaub geschenkt bekommen hat, ist Tanjas Reise ein Spontanentschluss. denn durch Zufall erfährt die introvertierte Endzwanzigerin, dass ihre totgeglaubte Mutter Valentina auf der malaysischen Insel Langkawi lebt und sie anscheinend vor über 20 Jahren im Stich gelassen hat. Doch was Tanja nicht weiß: Ihre Mutter hatte vor kurzem einen schweren Unfall und schwebt in Lebensgefahr...
Meine Meinung in Kurzfassung: Kauf-/Lesegrund: Seit "Glückskekssommer" bin ich ein Fan von Kerstin Hohlfeld bzw. ihren Büchern und nun durfte der Roman endlich von meinem SuB befreit werden.
Reihe: Nein, Einzelbuch
Handlungsschauplätze: Die Story führt uns von Berlin auf die malaysische Insel Langkawi und wartet mit so lebendigen Orts- und Landschaftsbeschreibungen auf, dass man sich alles wunderbar vorstellen kann.
Handlungsdauer: Die Handlungsdauer umspannt mehrere Wochen und endet schließlich 9 Monate später.
Hauptpersonen: Tanja Wellenstein, 29, ist alleinstehend, fühlt sich seit langem ungeliebt und hat sich deswegen einen Schutzpanzer aus Fett zugelegt. Seit dem frühen Tod ihrer alleinerziehenden Mutter wohnt die Kassiererin bei ihren Großeltern, die ihr seit Jahren das Gefühl geben, wertlos zu sein und denen sie nichts recht machen kann. Als Tanja zufällig erfährt, dass ihre Mutter eigentlich gar nicht tot ist, sondern auf Langkawi lebt, macht sich die junge Frau kurzerhand auf eine Reise ins Ungewisse... Dr. Helena Sander, 40, führt ein scheinbar wundervolles Leben: Die attraktive Schönheitschirurgin leitet in Berlin seit 8 Jahren erfolgreich ihre eigene Klinik für Plastische Chirurgie und wirkt in einer Fernsehsendung als beratende Ärztin mit. Die kinderlose Chirurgin ist mit dem gutaussehenden Steuerberater Martin verheiratet, der ihr zum 40. Geburtstag eine Reise nach Malaysia schenkt, doch eigentlich möchte sie gar nicht allein verreisen... Valentina Williams ist schätzungsweise Ende 40/Anfang 50 und arbeitet als Tierärztin auf Langkawi, wo die gebürtige Deutsche schon über 20 Jahre wohnt. Valentina lebt seit ihrer Scheidung von Jonathan (einem wohlhabenden Geschäftsmann) allein und trägt seit vielen Jahren ein dunkles Geheimnis mit sich herum... Tanja, Helena und Valentina sind völlig unterschiedliche Hauptpersonen mit Facetten und Ecken, die sympathisch wirken und authentisch agieren. Von allen Protagonisten macht Tanja die beachtlichste Weiterentwicklung durch. 
Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Tanjas beste Freundin Melanie (die gnadenlos ehrlich ist und mit ihrer ruppigen Art oft aneckt), Tanjas irische Reisebekanntschaft Chris, die Familien von Helena und Tanja, Helenas beste Freundin Melanie (die hübsche Frau ist zudem Helenas rechte Hand in der Klinik) und Valentinas Ex-Mann Jonathan sind interessante Persönlichkeiten, die sich wunderbar in das Geschehen einfügen.
Romanidee: Reizvolle Idee mit gelungener Umsetzung.
Erzählperspektiven: Die ereignisreichen Geschehnisse werden abwechselnd aus der Sicht von Helena und Tanja sowie von Jonathan und Valentina Williams (in der 3. Person) geschildert, die uns an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben lassen. In Rückblenden erfährt man mehr über Valentinas Vergangenheit und lernt so die aktuellen Begebenheiten besser verstehen.
Handlung: "Morgen ist ein neues Leben" erzählt eine berührende Geschichte über Selbstfindung, Neubeginn und ein Familiengeheimnis.  Der neueste Roman von Kerstin Hohlfeld lässt sich als unterhaltsame & abwechslungsreiche Geschichte voller Höhen und Tiefen beschreiben und enthält weder langatmige Szenen noch überflüssige Passagen.
Schreibstil & Co:  Die ausdrucksstarke Schreibweise der deutschen Autorin, die malerische Sprache sowie die wundervollen Schauplatzbeschreibungen runden den Plot ab.
FAZIT: "Morgen ist ein neues Leben" ist ein Wohlfühlbuch über 3 verschiedene Frauen hinter der zauberhaften Kulisse Malaysiens. Der Roman hat mich dank der reizvollen Story, der interessanten Charaktere und des mitreißenden Schreibstils an die 368 Seiten gefesselt, so dass ich das Buch innerhalb von 3 Stunden ausgelesen hatte. Deshalb vergebe ich volle 5 (von 5) Punkte und freue mich auf weitere Bücher von Kerstin Hohlfeld.
[MINI-REZENSION]

wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur liebe kollegin
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag an den chef
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur jungs
wallpaper-1019588
Geburtstag schone spruche