[MINI-REZENSION] "Escape" (Band 1)


Cover

[MINI-REZENSION]

Quelle: Loewe

Die Autorin
Jennifer Rush wurde in Michigan geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt. Sie liebt Bücher, Stifte, Marshmallows und böse Jungs (in Büchern wie im echten Leben, auch wenn sie nie einen heiraten würde). *Produktinformation*
Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Loewe; Auflage: 2 (16. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785575165
ISBN-13: 978-3785575161
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Originaltitel: Altered
Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 3,5 x 21,8 cm

Leseprobe
Quelle: loewe.de  *lies mich*


Die Geschichte...
Anna führt ein zurückgezogenes Leben, denn sie wird zu Hause unterrichtet und führt gemeinsam mit ihrem Vater im Auftrag einer Organisation namens Sektion verschiedene Tests an 4 jungen Männern durch, die im Keller ihres Hauses gefangen gehalten werden. Und jede Nacht zieht es Anna in das Kellerlabor, um Sam, den Anführer zu sehen, in den sie sich verliebt hat. Doch eines Tages läuft alles aus dem Ruder und Anna muss gemeinsam mit Sam, Trev, Nick und Cas aus dem Haus in New York fliehen. Da keiner der jungen Männer etwas über sein früheres Leben weiß, will ihnen Anna helfen, ihre wahre Identität zu finden - immer auf der Flucht vor den Agenten der Sektion... Meine Meinung in Kurzform:
Kauf-/Lesegrund: Das Cover und der vielsprechend klingende Klappentext haben mich neugierig gemacht.
Reihe: 1. (deutschsprachiger) Band der Altered-Reihe
Handlungsdauer- und schauplätze: Die Geschichte startet im Oktober in dem kleinen Ort Treger Creek im US-Bundesstaat New York und endet einige Wochen später in Port Cadia.
Hauptperson: Anna Mason ist 17 Jahre jung und lebt mit ihrem Vater in einem abgeschiedenen Farmhaus und wird von ihm auch zu Hause unterrichtet. Denn Anna und ihr Vater führen im Kellerlabor im Auftrag der Sektion an 4 jungen Männern, die sie dort seit einigen Jahren gefangen halten, verschiedene Versuche durch. Bis sich eines Tages Annas Leben komplett ändert, als sie gemeinsam mit den jungen Männern, mit denen sie sich verbunden fühlt, flüchten muss... Anna wurde als sympathische, vielschichtige Protagonistin gestaltet, obwohl ich nicht alle ihrer Handlungen & Gedankengänge ganz nachvollziehen kann.
Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Sam (Anna fühlt sich zu dem gutaussehenden Anführer der kleinen Gruppe hingezogen), Cas (der junge Mann isst Unmengen), Trev (er liest gern und unterhält sich oft mit Anna über Bücher) und Nick (heißt eigentlich Nicholas, ist sehr aufsässig und kommt mit Anna nicht gut aus), die allesamt unglaublich attraktiv sind und genetisch verändert wurden, sind reizvolle Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen.
Romanidee: Interessante Grundidee (grausame Experimente an Menschen), die einige mysteriöse Elemente enthält und ansprechend umgesetzt wurde.

Erzählperspektiven: Ich-Erzählerin Anna schildert die temporeichen Geschehnisse aus ihrem Blickwinkel, wobei sie uns einen tiefen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gewährt.
Handlung: "Escape" erzählt von einer abenteuerlichen Flucht mit vielen Action-Sequenzen und einem Touch Romantik gepaart mit einigen sehr dramatischen Wendungen und Irrwegen. Auf der Suche nach der Wahrheit erfährt man nach und nach einiges über die Charaktere, was sich allerdings stellenweise ein wenig in die Länge zieht.
Schreibstil & Co:  Der Serienauftakt wird durch die mitreißende, emotionsgeladene Schreibweise, die jugendliche Sprache und die leicht geheimnisvolle Atmosphäre abgerundet, wodurch sich die 320 Seiten sehr schnell lesen lassen.
FAZIT: Mit "Escape" hat Jennifer Rush einen gelungenen Debütroman erschaffen, der uns auf eine abenteuerliche Reise mitnimmt. Trotz kleiner Schwächen hat mir die Geschichte rund um Anna angesichts der unterhaltsamen Story, den interessanten Charakteren und dem mitreißenden Schreibstil ein paar kurzweilige Lesestunden beschert und erhält dafür rasante 4 (von 5) Punkte. [MINI-REZENSION]



wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 13
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 13. Türchen
wallpaper-1019588
12. Die Geschichte vom Sterntaler
wallpaper-1019588
11. Upcycling von Schallplatten