[MINI-REZENSION] "Das göttliche Mädchen" (Band 1)


Cover

Das göttliche Mädchen

Quelle: books2read

Die Autorin
Aimée Carter wurde 1986 in Michigan geboren, wo sie heute noch lebt. Bereits mit elf Jahren hat sie angefangen, Romane zu schreiben. Sie geht gern ins Kino, spielt mit ihren Hunden und liebt es, jeden Morgen das Kreuzworträtsel in der Zeitung zu lösen.
*Produktinformation*
Format: ePUB
Dateigröße: 2248 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 282 Seiten
Verlag: books2read (15. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ASIN: B015N2H2N2

Leseprobe
Quelle: mira-taschenbuch.de   *lies mich*

Die Geschichte... Kate und ihre Mutter ziehen auf Wunsch von Kates Mutter von New York nach Eden, da Diana Winters in absehbarer Zeit an Krebs sterben wird und noch einmal ihre Heimatstadt sehen möchte. In der Highschool lernt Kate die wunderschöne Ava kennen, die sie zu einer Party im Wald einlädt, doch dieser Ausflug endet alles andere als gut. Denn das Mädchen, das von Kates Angst vor Wasser erfahren hat, spielt ihr einen bösen Streich und ertrinkt dabei selbst. Bei einem Rettungsversuch taucht plötzlich ein geheimnisvoller junger Mann namens Henry auf, der Kate Hilfe anbietet und ihr einen unfassbares Angebot macht... **ACHTUNG SPOILER** Zum Lesen Text markieren Denn Henry ist eigentlich Hades, der Gott der Unterwelt, der auch heilende Kräfte besitzt und Ava retten könnte sowie das Leben ihrer Mutter verlängern würde. Im Gegenzug dafür muss Kate auf sein Anwesen, Eden Manor, ziehen und 6 Monate im Jahr mit ihm leben. Und dann erfährt Kate, dass noch mehr dahintersteckt... **SPOILER ENDE** Meine Meinung in Kurzfassung: Kauf-/Lesegrund: Da mich das Cover und der Klappentext angesprochen haben (und das eBook außerdem derzeit sehr günstig ist), wollte ich "Das göttliche Mädchen" lesen.

Reihe: 1. Band der
Goddess Test-Trilogie, am Buchende findet sich eine genaue Erklärung zu allen Mitwirkenden.

Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde in die Kleinstadt Eden im US-Bundesstaat Michigan.

Handlungsdauer: Nach dem Prolog beginnt die Story zu Schulbeginn und dauert mehrere Monate.

Hauptperson: Kate Winters ist 18 Jahre jung und hat sich das letzte Jahr ausschließlich um ihre krebskranke Mutter gekümmert, die vor ihrem Tod noch einmal ihre Heimatstadt Eden sehen möchte. Und nun soll sich auch Kate wieder mehr um sich kümmern, weshalb das Mädchen wieder zur Schule geht... Kate wird als sympathische und willensstarke Protagonistin dargestellt, die einige Abenteuer zu bestehen hat..
Nebenfiguren: Wir lernen Kates neue Mitschüler Ava (das hübsche Mädchen ist Captain des Cheerleader sowie des Schwimmteams und mit Dylan zusammen, außerdem scheint sie Kate aus unerfindlichen Gründen zu hassen), Dylan (der attraktive Captain der Footballmannschaft ist ein Draufgänger und fühlt sich zu Kate hingezogen, was Ava gar nicht passt), den Einzelgänger James kennen sowie Henry (der gutaussehende junge Mann wirkt geheimnisvoll und bietet Kate seine Hilfe an, doch der Preis dafür ist hoch) und einige seiner Gefolgsleute, die sich gut in die Handlung einfügen.
Romanidee: Interessante Grundidee, in der die griechische Mythologie eine große Rolle spielt (wie es der Titel schon vermuten lässt), ebenso wie verschiedene Gefühle und ein wenig Romantik.
Erzählperspektive: Ich-Erzählerin Kate schildert die turbulenten Geschehnisse aus ihrer Sicht und lässt uns dabei an ihren Gedanken & Gefühlen teilhaben. Allerdings konnte ich nicht alle ihrer Handlungen und Beweggründe nicht immer ganz nachvollziehen.
Handlung: "Das göttliche Mädchen" wartet mit einer abwechslungsreichen Geschichte auf, die einige Wirrungen, Geheimnisse, Konflikte und Überraschungen birgt. Leider beinhaltet die Story auch zahlreiche detaillierte Schilderungen, was den Lesefluss stellenweise etwas bremst. Die Geschichte endet mit einem Cliffhanger und macht Lust auf die Fortsetzung "Die unsterbliche Braut".
Schreibstil & Co:  Komplettiert wird der 1. Band mit dem locker-leichten Schreibstil von Aimée Carter, unterhaltsamen Dialogen und einer, der jugendlichen Zielgruppe angepassten Sprache.
FAZIT: "Das göttliche Mädchen" heißt der Auftakt der Goddess Test-Trilogie und lässt sich als gelungene Mischung aus Mythologie, Abenteuer & Emotionen beschreiben. Dieser Band verbindet einen fantasievollen Plot,  reizvolle Protagonisten und eine ausdrucksstarke Schreibweise zu einem unterhaltsamen Urban Fantasy-Roman. Ganz perfekt ist der Trilogie-Start allerdings nicht geraten, weshalb "Das göttliche Mädchen" 4 (von 5) Punkte erhält.
[MINI-REZENSION]


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Lütticher Waffeln
wallpaper-1019588
Hunderte enthauptete Schwangere
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER REPAS DE FAMILLE LE FILM CHEVALIERS DU FIEL GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER JEUX SONIC X 01NET
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER DAOUDI 2007 MP3 GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER DRIVERS IMPRIMANTE HP PHOTOSMART 5510 GRATUIT