Mini-Review | Bio Seasons Reinigungsmilch

bio_seasons_lotion

Vor geraumer Zeit hatte ich mir die Reinigungsmilch von Bio Seasons für ca. 6 EUR bei Eccoverde bestellt. Ihr wisst ja, dass ich auf milde Reinigung nicht mehr verzichten kann. Mild bedeutet für mich mit möglichst wenig Entfettung mein Gesicht zu säubern, aber trotzdem alle Verschmutzungen loszuwerden. Außerdem bedeutet es für mich, dass ich das Produkt dank eines Emulgators oder geringem Tensid-Einsatz mit Wasser wieder abspülen kann. Meine Ansprüche sehen also wie folgt aus:

  1. Ölanteil, um ölhaltige Substanzen (Talg, Sonnenschutz, Makeup) zu lösen
  2. Emulgator oder andere oberflächenaktive Substanz, um das Produkt mitsamt Dreck und Wasser wegzuspülen
Erfüllt diese Milch alle Ansprüche?
Inhaltsstoffe

Aqua, Centaurea Cyanus Flower Water*, Helianthus Annuus Seed Oil, Cetearyl Alcohol, Coco-Caprylate, Glycerin, Sunflower Seed Oil Polyglyceryl-6 Esters**, Cetearyl Glucoside, Parfum, Sodium Benzoate, Acacia Senegal Gum, Xanthan Gum, Potassium Sorbate, Lactic Acid,. Citric Acid, Althea Officinalis Root Extract*, Tocopherol.

Kornblumenwasser findet sich an zweiter Stelle. Eine wirklich gute Sache, denn Centaurea Cynaus hat gute antioxidative Eigenschaften. Schade nur, dass ich das Produkt lieber abspüle und dieses Wässerchen nicht lange auf meiner Haut verweilen kann. Fetthaltige Substanzen sind hier zur Genüge drin (Sonneblumenöl. Fettalkohol-Gemische) und ein O/W-Emulgator namens Cetearylglukosid.

Hier sind also alle Inhaltsstoffe drin, die ich gern in meiner Reinigung haben mag und das Produkt kommt ohne reizende Duftstoffe oder Ethylalkohol aus.

Die Realität

swatch_bio_seasons

Die Konsistenz ist recht fest und cremig, was ich definitiv gut finde! So lässt sich die Milch wunderbar verteilen. Beim Auftrag macht sie ganz leicht Schlieren und lässt sich nicht so einfach einarbeiten. Ein Minuspunkt ist die geringe Konzentration des Emulgators, das heißt die Reinigungsleistung mit dem Wasser ist zu gering für starke Makeups oder Verschmutzungen. Abends kann ich sie deshalb so nicht nutzen. Für die morgendliche Waschung ist sie einfach wunderbar! Nichtsdestotrotz bleibt ein gewisser Ölfilm auf der Haut, der einigen unter euch eventuell nicht gefällt.

Ist sie empfehlenswert?

Ja! Für die morgendliche Reinigung definitiv. Meiner Meinung nach ist das eine schöne, milde Reinigungsmilch für alle Naturkosmetik-Liebhaber.


wallpaper-1019588
In my secret garden
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeit
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Fynn Kliemann – Vinyl-Box-Gewinnspiel des Albums »Nie«
wallpaper-1019588
Von S bis B fantastisch
wallpaper-1019588
Rezo rechnet auf Youtube mit der CDU ab
wallpaper-1019588
Künstliche Oxytocin-Zugabe nach der Geburt - Sie fördert die Mutter-Kind-Bindung nicht
wallpaper-1019588
adidas x Parley Run for the Oceans 2019. Laufen für den Meeresschutz