Mini-Produktrezension: Mission More Protein Bites & Frühmesner Duschgel

Bereits vor längerem bekam ich von Foodist, die ihr vielleicht von der Foodist-Box kennt, und von Frühmesner, die ich bis dato noch gar nicht kannte jeweils ein kleines Paket.
Von Foodist kamen drei kleine Päckchen mit sogenannten Protein Bites. Jede Tüte enthält fünf Bites, was ca. 55g entspricht und das ist schon der Haken - das sind viel zu wenig. Die Bites sind vegan und glutenfrei sowie ohne raffinierten Zucker (dafür mit Datteln), dafür aber angeblich hoch im Proteingehalt. Es gibt die Sorten Apple Pie, Cookie Dough und Peanut Butter Jeally. Warum angeblich? 100g der Balls enthalten 18g Eiweiß (Herstellerangabe). Das klingt jetzt erstmal recht viel, jedoch sind in der ganzen Tüte gerade mal die Hälfte. Das heißt, dass Leute die auf proteinreiche Nahrung achten, entweder 2-3 Tüten davon snacken müssen oder die Bites einfach keinen Effekt haben, weil sie in zu kleinen Mengen konsumiert werden. Dazu kommt ja zu jeder Tüte mit nur 5 Bites eine Tüte Plastikmüll.
Grundsätzlich fand ich die Bites lecker (außer Cookiedough) und auch die Idee nett, einen gesunden, veganen Snack aus Superfoods zu machen, aber für mich das noch nicht ganz ausgereift.
Mini-Produktrezension: Mission More Protein Bites & Frühmesner Duschgel
Die Marke Frühmesner kannte ich ehrlich gesagt nicht, bis ich auf Instagram eine Werbung von ihr gesehen habe, dass sie Produkttester suchen. Und sowas mache ich einfach zu gern. Also beworben, Glück gehabt und neue Pflegeprodukte bekommen.
Frühmesner wirbt damit, dass die Produkte vegan und ohne Silikone sind und zudem reine Naturkosmetik. Das klingt nach einer Philosophie, die mir gefällt. Ich bekam ein Duschgel und zwei Masken in den Geruchsrichtungen Zitronenmelisse-Ingwer.
Das Duschgel gefällt mir sehr gut. Der Geruch ist anregend, erfrischend und belebend. Die Konsistenz ist dabei klassisch und nicht anders als bei anderen Duschgels.
Die Masken kamen in der Sorte Grüner Tee - Ingwer und rochen dabei auch sehr frisch. Sie sollen anregen und vitalisieren, wobei ich davon ehrlich gesagt nichts spüre. Sie lassen sich toll auftragen und sorgen für ein weiches Hautgefühl. Vielleicht bin ich ein Masken-Banause, aber ich kann mit Masken wenig anfangen. Im Vergleich zu herkömmlichen Masken konnte ich keinen Unterschied feststellen, außer dass man sich eben eine gute Philosophie und gute Zutaten auf die Haut schmiert. Für Maskenfans kann ich sie daher durchaus empfehlen.

wallpaper-1019588
Lin Shaye ist das Highlight von INSIDIOUS: THE LAST KEY
wallpaper-1019588
Anzugträger in eisiger Umgebung
wallpaper-1019588
IAA 2017 Neuheiten: Alle neuen Modelle auf einen Blick
wallpaper-1019588
Die neuesten Arbeitslosenzahlen des SECO
wallpaper-1019588
10 Gründe, warum ich Hörbücher liebe
wallpaper-1019588
Fairy Tail Dragon Cry kommt zurück in die Kinos
wallpaper-1019588
Rival de Loop Young Under The Sea Baked Highlighter 01 Ocean Glow
wallpaper-1019588
Mit Achtsamkeit durchs Wochenbett