Mini-Bloggertreffen in Khao Lak

Gestern hatten wir das Vergnügen Reiseblogger Jeremy Kunz von Reisewerk.ch kennenlernen zu dürfen. Jeremy ist momentan unterwegs in Asien – grad für ein paar Monate … Es macht einen fast neidisch, was er alles erleben darf – zu verfolgen übrigens entweder auf seiner Reiseseite oder auf facebook: #asien2014.

Als ich gelesen habe, dass er momentan in Khao Lak ist, habe ich mal scheu angefragt, ob ein Treffen möglich ist. Es war! So waren wir also gestern im Café Kantary in Khao Lak, wo er auch vorher 10 Tage gearbeitet hat. … An der Stelle sollte ich mich nochmals für die Verspätung entschuldigen – so unpünktliche Schweizer hat Jeremy sicher noch nie erlebt :-( Gut war er noch da, als wir kamen …

cafekantary2

Es hat sich auch gelohnt das zu finden: Wer hätte gedacht, dass es in Thailand so feine Schwarzwälder Kirschtorte gibt?

Das hier ist übrigens Jeremy und das Café von aussen:

cafekantary

Nach dem kleinen Zuckerschub entschlossen wir uns spontan noch richtig Abendessen zu gehen und dislozierten zu unserem (neuen) Lieblingsrestaurant in Khao Lak: zum Sky. Das gehört Jin, die wir von unseren letzten Reisen nach Khao Lak kennen und die wirklich hervorragend Thailändisch kocht. Vorher war sie im Phulay Restaurant und Bar (das es nicht mehr gibt) und jetzt halt hier.

So isst man hier zum Beispiel: Tintenfisch Salat Thailändische Art und Tempura mit Gemüse und Shrimps:

thaifood

Das Bild stammt allerdings noch vom Vor-Tag. Gestern Abend konnte ich nicht fotografieren, da wir (romantisch) bei Teelicht essen mussten/durften, weil die halbe Strasse einen Stromausfall hatte. Kommt vor. Da das aber Ferien sind … stört das üüüberhaupt nicht.

Trotzdem haben wir gut gegessen und uns noch besser unterhalten.

Jeremy zieht als nächstes weiter nach Phuket und später hoch nach Myanmar, sicher noch mit ein paar Abstechern wir seinem “Visa Run” letztens auf Singapur. Den Ausflug hat er grad noch ausgenutzt um rasch eine “10 Dinge, die man auf dem Flughafen in Singapur nicht verpassen sollte”-Liste zu erstellen. Ja, auch Reiseblogger sind beschäftigt. Vor allem die erfolgreichen.

In dem Sinn: Danke Jerry für den Abend gestern und ganz tolle weitere Reisen und viele schöne Erlebnisse!

von der Pharmama und Familie


wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [2]
wallpaper-1019588
EA und Respawn’s Titanfall – Publisher bläst wohl Singleplayer Spiel ab
wallpaper-1019588
Wild Hearts – Entwickler-Q&A bietet einen Einblick in das neue Abenteuer im Monster Hunter Genre
wallpaper-1019588
GTA Online Wöchentliches Update – 2. Februar: Rabatte, GTA Plus Boni und mehr!