Millionen Migranten sind eine Bereicherung, aber nur für Politiker, Bürokraten und der Asylindustrie…

Millionen Migranten sind eine Bereicherung, aber nur für Politiker, Bürokraten und der Asylindustrie…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung namens Annette Widmann-Mauz hat noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Deutschland unbedingt noch ein paar Millionen Migranten benötigt, weil sie eine Bereicherung für unsere multikulturelle Gesellschaft sind und weil sie dafür sorgen, (das hat nicht Frau Widmann-Mauz gesagt, das ist von mir) dass Frau Widmann-Mauz monatlich 15.311,00 Euro und jährlich noch eine Pauschale von 3.681,00 Euro kassiert, wenn ich ein Jahresgehalt von 187.413,00 Euro bekommen würde, weil in Deutschland ein paar Millionen Ausländer auf Staatskosten wie die Maden im Speck leben, wäre das für mich zweifelsfrei eine Bereicherung, die ich nicht missen möchte.

Da würde ich mich genau wie Frau Widmann-Mauz dafür einsetzen, dass „friedfertige“ Flüchtlinge wie der Syrer „Abdalfatah H.-A“, der in Syrien 36 Zivilisten erschossen und dann in Düsseldorf Asyl beantragt hat und sein ebenso „friedfertiger“ syrischer Kumpel „Abdalrahman A.-A“, der in Syrien noch mehr Zivilisten erschossen und dann in Gießen Asyl beantragt hat, in Deutschland von der deutschen Herkunftsbevölkerung lieb und nett behandelt werden, weil ich an denen ja keinen Cent verdienen würde und das sehen alle Politiker, die ein zweites „Standbein“ in der Asylindustrie haben und damit Millionen verdienen, genau so wie die Frau Widmann-Mauz.

Unter unseren Regierungsmitgliedern ist es ein offenes Geheimnis, dass sich zehntausende IS und Taliban Terroristen als angeblich friedfertige Flüchtlinge in Deutschland aufhalten, doch dass darf natürlich nicht offiziell publik gemacht werden, weil man sich mit einer solchen Information selbst schädigen würde, wenn Frau Merkel, oder der Herr Seehofer dazu stehen würden, wen sie nach Deutschland eingeschleppt haben, wäre das ein Frontalangriff auf die Asylindustrie, bei dem Milliarden Euro verloren gingen, die jetzt in den Taschen der Asylprofiteure landen und dass die deutschen Steuerzahler und mehr als eine Million deutscher Opfer von Gewaltverbrechen, die in der Zeit von 2015-2020 von ausländischen Mördern, Totschlägern und Vergewaltigern verübt wurden, an Leib, Leben und Vermögen geschädigt wurden interessiert unsere Politiker einen feuchten Kehrricht.

Von Seehofer und Co. werden in einer Endlosschleife 11 Morde die von 2 geistesgestörten Psychopathen verübt wurden dazu benutzt, um die gesamte Staatsmacht gegen deutsche Patrioten einzusetzen, wogegen der „friedfertige“ Asylant „Abdalfatah H.-A“ in seiner Heimat mehr als dreimal so viele Zivilisten kaltblütig ermordet hat, hier als schutzbedürftiger Flüchtling angesehen werden muss. Wenn die Staatsmedien täglich über die von Ausländern verübten Gewaltverbrechen an deutschen Opfern berichten würden, wäre ihre Sendezeit damit komplett ausgelastet, doch wenn alle Gewaltverbrechen in den Staatsmedien tot geschwiegen werden, sind alle Flüchtlinge „friedfertig“.


wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021
wallpaper-1019588
Seiyuu Awards: Das sind die diesjährigen Gewinner
wallpaper-1019588
#1081 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #09
wallpaper-1019588
Premium Gartenmöbel – Ein umfassender Ratgeber