Millionär rast mit Rolls Royce in Supermarkt

Millionär rast mit Rolls Royce in Supermarkt

Der Brite war am Sonntag (29.04.2018) gemeinsam mit zwei Bikini-Girls in seinem über 300.000.- Euro teurem Wagen in Magaluf unterwegs. Der Unternehmer, der Jody Sanders heißen soll, fuhr mit den beiden Frauen nach einer Party umher.

Ein Video zeigt jetzt, wie das Cabrio plötzlich ins Schleudern gerät und in einen Supermarkt rast und die komplette Glasfront zerstört. Eine Frau wird dabei hin und her geschleudert.

Doch anstatt die Polizei zu rufen, raste der Fahrer einfach davon. Glück im Unglück: Nur wenige Meter weiter waren mehrere Menschen gerade beim Abendessen.

—————————————————————————— Anzeige / Werbung ——————————————————————————
Millionär rast mit Rolls Royce in Supermarkt

Nachdem der Fahrer einfach wegfuhr, stellte er dann seinen demolierten Wagen schließlich doch ab. Er und die beiden Frauen flüchteten zu Fuß und sind bis jetzt auch noch nicht von der Polizei gefunden worden.

Ein Augenzeuge nahe der Unfallstelle erzählte „The Sun“: „Der Mann fuhr und die Musik dröhnte, zwei schöne Südamerikanerinnen in Bikinis tanzten und schossen Selfies.“

Er notierte sich das britische Kennzeichen des Wagens und rief die Polizei. Doch beim Eintreffen war der Millionär schon über alle Berge. Die Beamten suchen jetzt mit Hochdruck nach dem Mann und den beiden Frauen.

Foto: Youtube

Millionär rast mit Rolls Royce in SupermarktDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Der internationale J.R.R. Tolkien Day 2018
wallpaper-1019588
Grünkernsalat griechischer Art
wallpaper-1019588
Zeit für Liebe und Gefühl
wallpaper-1019588
L.O.V X HATICE
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Halloween
wallpaper-1019588
[Werbung] Urban Decay Double Team Special Effect Colored Mascara Vice + CD Große Freiheit Deo-Spray
wallpaper-1019588
Mickey’s 90th Anniversary TIME TO SHINE MIT CATRICE: MICKEY MOUSE FEIERT 90. JUBILÄUM