Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrains

Die neuen Milka lila Stix habe ich zum Anlass genommen, mal ein paar Milkakekse zu probieren. Milka ist ja nicht unbedingt für sein Gebäck bekannt. Obwohl, die Schoko & Keks Tafel gibt es mittlerweile auch schon einige Jahre. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob Milka die Kekse selbst herstellt oder nur vertreibt. Falls jemand mehr weiß, wäre ich über ein Info dankbar.
Jedenfalls bin ich skeptisch. Auch aus dem Grund, weil die Kekse alle keine wirklich neuen Erfindungen sind. Aber lest selbst.
Aussehen/Geschmack:
Milka lila Stix:
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrainsBeginnen wir mit dem neuesten Kandidaten im Bunde.
Die lilaStix, die aus kleinen Keksfingern bestehen und mit einer Schicht Milka Vollmilchschokolade überzogen wurden.
Stopp, KeksFINGER?!? Lasst mich überlegen. Wo habe ich Kekse in dieser Form schon mal gesehen? Ach ja, die Cadbury Fingers, die ich hier getestet habe.
Bis auf die Verpackung (und den Namen) kann ich keinen echten Unterschied feststellen. Logisch, die Schokolade unterscheidet sich im Geschmack. Cadburyschokolade ist viel milchlastiger, dafür weniger süß. Aber an der Form, dem Verhältnis von Keks und Schokolade und dem Keks selbst kann ich keinen Unterschied erkennen.
Der Schokoüberzug ist genauso dünn, der Keks schön knusprig und die Form angenehm zu essen.
Weil mir die Cadburyschokolade persönlich besser schmeckt als Milka und ich Originale bevorzuge, bekommen die lila Stix einen kleinen Punktabzug. 7,4 Punkte sind es somit insgesamt.
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrains
Choco Biscuits:
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrainsDie ChocoBiscuit sind auch keine Erfindung von Milka. Wie heißt es so schön: nur echt mit den 52 Zähnen.
Zwar unterscheidet sich die Rezeptur und auch das Aussehen im Vergleich zum Original, aber im Prinzip bleibts ein Butterkeks.
Ein lockerer, knuspriger Keksboden, bedeckt mit einer relativ dicken Schicht Schoki, die sofort als Milka Alpenmilch zu erkennen ist.
Denn sie schmeckt süß, danach milchig und schön cremig.
Aufgrund der Rezeptur, die bei Milka kein Ei enthält und des dickeren Schokoladenüberzugs würde ich hier die Kopie vorziehen, wenn ich nochmal vorm Keksregal stehen würde.
Somit gibts 7,5 Punkte.
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrains
Choco Minis:
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrainsDie Prinzenrolle kennt wohl jeder. Seit einigen Jahren gibt es die Prinzentaler, kleine runde Kekse  mit einer sternförmigen Füllung aus zartschmelzender Milchcreme und köstlicher Milchschokolade.
Die Beschreibung der Milka Keske lautet: "Minikeks, gefüllt mit Milchcrème und einer Schicht aus zarter Milka Alpenmilch Schokolade".
Ich weiß nicht genau, welches Produkt es länger gibt, meine aber, dass die Prinzentaler älter als die ChocoMinis sind.
Wie dem auch sei. Die kleinen Taler sind auf jeden Fall praktische Begleiter für unterwegs, da sie zu je 5 Stück in Folie verpackt wurden.
Hübsch sind sie obendrein mit ihrem braunen Schokostern in der Mitte.
Im Geschmack macht eindeutig der Keks den Hauptteil aus. Er ist schön mürbe und getreidig im Geschmack. Die Füllung aus Milchcreme und Vollmilchschokolade ist, wer hätte es erwartet, sehr süß und cremig weich. Sie ist vergleichbar mit den Milchcrèmekugeln.
Insgesamt haben die Kekse für mich zu viel Keks Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrains und zu wenig Füllung.
Im Vergleich zu den vorangegangenen Kandidaten aber ein wenig abwechslungsreicher im Geschmack, hübscher und dazu schön mundgerecht portioniert.
Der Sterntalerkeks wäre wohl auf jeder Kinderparty der Star....
7,7 Punkte.
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrains
Milka ChocoGrains:
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrainsUm einen Keks mit Haferflocken, Vollkornweizenmehl und Alpenmilchschokolade handelt es sich bei den ChocoGrains.
Mir ist aktuell kein vergleichbares, deutsches Produkt bekannt. Jedoch gibt es bereits seit 1984 die Hobnobs von McVitie's, die mittlerweile auch mit einem Überzug aus Vollmilch- und dunkler Schokolade angeboten werden.Die ganzen Haferflocken (es handelt sich um satte 34%!) sind deutlich im schön gebräunten Keks zu erkennen.
Genauso kernig wie er auf den ersten Blick ausschaut, schmeckt der mittelgroße Gebäcktaler auch. Die Haferflocken sorgen für einen ordentlichen Biss, das Vollkornmehl für das nötige vollwertige Aroma. Aber, auch wenn ich mich wiederholen muss, die Schokolade ist wieder sehr, sehr dünn. Wahrscheinlich soll sie den gesunden Eindruck des Kekses nicht zunichte machen.
Mir gefällt die Kombination von Vollkornmehl und ganzen Haferflocken besser als ein einfacher Butterkeks. Ein bisschen mehr Schokolade und der Keks wäre ganz nach meinem Geschmack.
7,8 Punkte.
Milka lilaStix, ChocoBiscuit, ChocoMinis und ChocoGrains
Inhalt/Preis:
Die Milka lila Stix mit 144 Gramm Inhalt waren ein Geschenk. Ich schätze den Preis so um die 1,50 Euro.
Die Choco Biscuits wiegen150 Gramm, die Choco Minis 185 Gramm und die Choco Grains 168 Gramm.
Alle drei Packungen haben zusammen 3,90 Euro gekostet. Gekauft bei Penny.
Zutaten:
Milka lila Stix:
Alpenmilch Schokolade 45% (Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, Butterreinfett, Haselnussmasse, Emulgatoren (Sojalecithin, E476), Aroma (Vanillin)), Weizenmehl, pflanzliches Fett, Zucker, Glukosesirup, Speisesalz, Backtriebmittel (Natriumcarbonat, Ammoniumcarbonat, Natriumsiphosphat), Aroma (Vanillin).
Kann Spuren von Ei und anderen Nüssen enthalten.
Milka Choco Biscuit:
Butterkeks (52%): Weizenmehl, Zucker, Butterreinfett (14.5%), Magermilchpulver, Backtriebmittel (E 503, E 500, E 450), Salz, Säureregulator (Citronensäure).
Alpenmilchschokolade (48%): Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, Butterreinfett, Haselnüsse, Emulgatoren (Sojalecithin, E476), Aroma.
Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilchschokolade.
Kann Spuren von anderen Nüssen enthalten.
Milka Choco Minis:
Weizenmehl, Alpenmilchschokolade (23%) [Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver, Buttereinfett, Emulgator (Sojalecithin, E476), Aroma], Milchcrèmefüllung (16%) [Zucker, pflanzliches Fett, Vollmilchpulver (1.7%), Milchzucker, Süßmolkenpulver, Emulgator (Sojalecithin), Aromen, Säuerungsmittel (E330)], pflanzliches Öl, Zucker, Süßmolkenpulver, Glukosesirup, Speisesalz, Backtriebmittel (E503, E500), Aroma.
Kann Spuren von Nüssen, Baumwollsamen, Mohnsamen, Sonnenblumenkernen und Ei enthalten.
Milka Choco Grains:
Haferflocken 34%, Alpenmilch Schokolade 25% (Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, Milchfett, Haselnusspaste, Emulgatoren: Sojalecithin, E476; Aroma), Weizenvollkornmehl 14,5%, Zucker, pflanzliches Fett, teilweise gehärtet, pflanzliches Fett, Glukose-Fruktosesirup, Backtriebmittel, (Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat), Salz, Invertzuckersirup, Aroma.
Kann Spuren von anderen Nüssen, Ei und Sesam enthalten.

wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze