Mieter in Angst: Wer kauft die Landesbank-Wohnungen?

Viele nützliche Informationen über Immobilien als Kapitalanlage finden Sie hier. 87.000 Mieter in Bayern fürchten um ihr Zuhause. Ihr bisheriger Vermieter, die GBW, eine Immobilientochter der BayernLB, muss auf Druck der EU-Kommission 33.000 Wohnungen verkaufen.Finanzminister Söder drängt die Kommunen, die Wohnungen zu übernehmen, damit sie in öffentlicher Hand bleiben. Die Kommunen fordern ihrerseits, der Freistaat solle die Wohnungen kaufen. Nutznießer dieses Zwists könnte das Immobilienunternehmen Patrizia AG sein. Denn nach Übernahme der baden-württembergischen Landesbank-Wohnungen hat man nun auch die bayerischen im Visier. Die Mieter haben Angst, dass nach dem Einstieg eines privaten Investors ihre Wohnungen nicht mehr bezahlbar wären.
Immobilie als Altersvorsorge. immowelt.de - bis zu 1,2 Mio. Immobilien im Angebot!

wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
Wie man die Polizei nicht beleidigt - Teil 2/4
wallpaper-1019588
Man kann mit Kindern auch keinen Spaß haben
wallpaper-1019588
Angel Sanctuary erscheint als Gesamtausgabe
wallpaper-1019588
OnePlus wird einer der ersten kommerziellen 5G-Smartphone-Hersteller weltweit sein
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
HTC stellt Blockchain-Smartphone EXODUS 1 vor
wallpaper-1019588
Happy Birthday Stampin´Up! Alles Gute zum 30.! Und für dich heißt es sparen bis heute um 24.00 Uhr