Michael Jackson: Neue Vorwürfe wegen Kindesmissbrauch

Michael Jackson: Neue Vorwürfe wegen KindesmissbrauchMichael Jackson: Neue Vorwürfe wegen Kindesmissbrauch
Medienberichten zufolge wurde der 2009 verstorbene Michael Jackson diese Woche erneut des Kindesmissbrauchs beschuldigt. Die Vorwürfe stammen von dem Choreografen Wade Robson, der bereits mit Künstlern wie Britney Spears, Usher und Pink zusammengearbeitet hat.
Robson soll diese Woche vor Gericht eine Klage eingereicht haben, in welcher der 30-jährige angibt im Kindesalter von dem toten Sänger missbraucht worden zu sein. Demzufolge soll sich der Übergriff ereignet haben, als Wade Robson zwischen fünf und 14 Jahre alt war. Damals hatte er viel Zeit und Nächte auf Jackson's Neverland Ranch sowie in weiteren Anwesen des Musikers verbracht. In seiner Klage fordert der Choreograf von Michael Jackson's Nachlassverwalter eine finanzielle Entschädigung in Millionenhöhe.
Seltsamerweise hatte Wade Robson 2005 in einer Verhandlung gegen Michael Jackson wegen Kindesmissbrauchs zwei Mal unter Eid dementiert, dass er jemals von dem Sänger missbraucht wurde. Die Vorwürfe wurden damals von einer ehemaligen Angestellte von Jackson erhoben. Robson selber hat diesbezüglich angegeben, während der damaligen Gerichtsverhandlung unter einer Art Gedächtnisstörung gelitten zu haben. Aufgrund dessen hatte er die "traumatischen Erlebnisse" verdrängt, so Robson.
Howard Weitzman, der Anwalt und Nachlassverwalter von Jackson, wies die Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Mandanten offiziell zurück. Er wirft Wade Robson vor, nur wegen dem Geld zu klagen.
Bilder via commons.wikimedia.org (Bild Robson © watchwithkristin | Bild Jackson © Mjfannnnnnn)

wallpaper-1019588
Hafermehl: Test & Vergleich (03/2021) der besten Hafermehle
wallpaper-1019588
Elektrischer Eiweißshaker: Test & Vergleich (03/2021) der besten elektrischen Eiweißshaker
wallpaper-1019588
[Comic] Niemand außer dir
wallpaper-1019588
Kunststoff lackieren – Umfangreicher Ratgeber für Kunststoff Lack