Mexikanischer Tortilla-Auflauf mit Schmandkruste und Guacamole extra frisch

Ostern haben mein Freund und ich ganz allein zuhause verbracht, normalerweise stehen ja Familienbesuche auf dem Plan. Doch diesmal sollte es mal ganz unkonventionell sein. Und was gab’s zu Essen? Zum Beispiel diesen mexikanisch angehauchten Auflauf hier…

Jeder kennt das: Ostern und Weihnachten sind K.O.-Tage – zumindest für die eigene Verdauung. Denn sie kommt nie zur Ruhe, wird in dieser Zeit gefordert, gefordet, gefordert und…gefordert. Im Zwei-Stunden-Takt geht’s ab an die Festtagstafel. Kampfessen. Dem haben wir uns aber zu Ostern entzogen und zuhause gespeist. Und zwar in einem Tempo, das wir selbst bestimmten. Allerdings nicht weniger fettreich ;) .

An einem Tag aßen wir diesen schmackhaften mexikanischen Tortilla-Auflauf mit Schmandkruste und limettig-frischer Guacamole.

Mexikanischer Tortilla-Auflauf mit Schmandkruste und Guacamole extra frisch

Reicht für 4 bis 6 Leckermäulchen.

Zutaten:

  • 1 Dose Maikörner
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 Gramm Gyrosfleisch mit Zwiebeln
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Fett für die Form
  • 1 Packung Weizentortillas (4 Stück)
  • 300 Schmand
  • 3 Tomaten (mittelgroß)
  • 100 Gramm Edamer
  • Pfeffer, Salz
  • 1 reife Avocado
  • Salft einer halben Limette
  • 1 rote Chilischote (je nach Schärfe weniger)
  • ca. 15 Korianderblätter

Knoblauch hacken, eine große Pfanne ohne Fett erhitzen, Fleisch ungefähr fünf Minuten anbraten. Hälfte des Knobis kurz mitbraten. Mais und Kidneybohnen untermischen. Salzen und pfeffern. Inzwischen eine mittelgroße Auflaufform einfetten. Die Tortillas mit dünn Schmand bestreichen und die Fleisch-Gemüse-Mischung darauf verteilen. Schön fest zusammenrollen. Diese Rollen nun in ca. vier oder fünf Scheiben schneiden – je nach Auflaufform. Diese mit der Schnittkante nach unten eng beieinander in die Form legen.

Mexikanischer Tortilla-Auflauf mit Schmandkruste und Guacamole extra frisch

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Käse reiben, mit dem restlichen Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schmand-Käse-Mischung den Auflauf bestreichen. Dann in den vorgeheizten Backofen stellen und bei ca 175 Grad (Herd mit Umluft) backen. 25 bis 30 Minuten.

Für die Guacamole: Avocado halbieren, Kern rausnehmen, Schale entfernen. Die restliche Hälfte vom Knoblauch beifügen und den Limettensaft hinzugeben. Chili hacken, untermischen und pürieren. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken.

Nun die Korianderblättchen über den Auflauf streuen. Fertig!

Mexikanischer Tortilla-Auflauf mit Schmandkruste und Guacamole extra frisch



wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht