Metro Last Light: Neue Details zu den DLCs

Es gibt neue ausführliche Informationen über die insgesamt vier DLCs des Endzeit-Shooters Metro: Last Light. Laut Deep Silver soll die erste Erweiterung lediglich 4,99 Euro kosten. Wer im Besitz seines Season-Pass ist, muss insgesamt nur 14,99 Euro zahlen und erhält nach dem Kauf eine zusätzliche Waffe. Am 16. Juli wird nun das erste der vier DLCs über Steam, Playstation Network und Xbox Live angeboten werden. Alles Wissenswerte zum „Faction Pack“ und zu den anderen drei Zusatzinhalten haben unsere Kollegen von Gamestar in einer Übersicht für euch zusammengefasst. Diese könnt ihr in den folgenden Zeilen finden.

 

Metro Last Light: Neue Details zu den DLCs

 

Faction Pack-DLC

 

  • Als Scharfschütze einer Spezialeinheit der Roten Linie muss der Spieler in einen schwer bewachten Außenposten des Reichs eindringen – des Nachts, während ein tödlicher radioaktiver Sturm tobt…
  • … bevor er dann als schwer bewaffneter ‘Heavy’ die Fronten des Reichs verteidigt – ausgerüstet mit den zerstörerischsten Waffen, die in der Metro zu haben sind.
  • Abschließend ziehen die Spieler als Ranger in Ausbildung los, um den weitläufigen Komplex der Bibliothek nach Nützlichem und Wertvollem zu durchkämmen. Sie können Beute gegen Munition, Filter und Schutzanzüge tauschen, um noch tiefer ins Bücherlabyrinth vorzustoßen. Nachwuchsrangern wird empfohlen, in regelmäßigen Abständen Taschenlampen anzuzünden und so eine Lichtspur zu hinterlassen, um zurück ins Camp zu finden, bevor ihnen die Atemluft ausgeht.

 

Die drei folgenden DLCs

 

  • Das »Tower Pack« ist die ultimative Herausforderung für geübte Metro-Kämpfer. Im anspruchsvollen Kampf-Simulator, der als »Der Turm« bekannt ist, kämpfen sich die Spieler nach oben – bis an die Spitze der Online-Bestenlisten.
  • Das »Developer Pack« bringt den größten Waffenschrank der Metro auf eine spezielle Schießanlage und kommt zusätzlich mit einer KI-Arena und dem Metro-Museum. Zusätzlicher Bonus: Die Solomission »Das Spinnennest« gibt den Spielern neue Möglichkeiten, um mit der widerlichen Spinnenplage endlich aufzuräumen.
  • Zum Abschluss werden die Spieler im »Chronicles Pack« die Geschichten von Pavel, Khan und Anna näher erforschen können. Die neuen Einzelspieler-Missionen werfen ein neues Licht auf die drei wichtigen Charaktere und zeigen ihre Erlebnisse außerhalb von Artjoms Abenteuer.

 

Metro Last Light ist seit dem 17. Mai 2013 für PC, Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt erhältlich. Eine passende Version für die Wii U wird es definitiv nicht geben, doch dafür ist eine Fassung für die Playstation 4 bereits in Planung. Weitere Informationen zum Spiel erhaltet ihr auf unserer Themenseite.

 

 

Quelle: Gamestar


wallpaper-1019588
Netflix sichert sich Sword Art Online II
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Musikalisch inszeniertes Säbelgerassel abseits der sieben Weltmeere
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Canon Zoemini C Gewinnspiel Blogger Adventkalender
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 9
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Hack-Auflauf
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 9. Türchen