Messenger verdrängen die SMS massiv

SMS_BitcomSchon das zweite Jahr in Folge ist die Zahl der in Deutschland versandten SMS deutlich von 37,9 Milliarden im Jahr 2013 auf 22,5 Milliarden im Jahr 2014 gesunken.

Das sind 41 Prozent weniger Kurznachrichten im Vergleich zum Vorjahr, teilt der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf aktuelle Angaben der Bundesnetzagentur heute mit. Innerhalb der letzten zwei Jahre hat sich danach die Anzahl der versandten SMS mehr als halbiert.

Inzwischen nutzen insbesondere junge Leute stattdessen Messenger wie WhatsApp auf ihren internetfähigen Smartphones. Whatsapp hat inzwischen weltweit mehr als 800 Millionen Nutzer.

Screenshot: Bitcom