Merkel fügt den Völkern Europas Schaden zu - jeden Tag

Sie ist autoritär strukturiert. Sie benimmt sich, als wäre sie nicht lediglich deutsche Kanzlerin ohne Mehrheit im Volk, sondern gleich "Führerin" Europas.
Sie erklärt oberlehrerhaft traditionsreichen Völkern mit alten Demokratien, wie Europa zu funktionieren habe. In Griechenland wurde die Demokratie erfunden, als die barbarischen Stämme im heutigen Deutschland noch auf Bäumen und in Höhlen lebten. Und was an Kultur in unserem Vorbild-Land existiert, brachten im Wesentlichen griechische Philosophen, römische Rechtsgelehrte, maurische Wissenschaftler und französische Staatsgelehrte nach Deutschland. Das Land Goethes und Schillers, das Land der Dichter und Denker, war immer auch zugleich das Land der Richter und Henker.
Sie hat den kulturellen Wert des französischen savoir vivre ebenso wenig verstanden wie die erfrischende Leichtigkeit des italienischen dolce vita. Sie denkt allein in den Kategorien von Befehl und Gehorsam, wobei die Deutschen befehlen und alle anderen gehorchen. Wobei im Denken der Angela Merkel "die Deutschen" nicht etwa das Volk sind (das würde diese Kanzlerin lieber heute als morgen zum Teufel jagen) - "die Deutschen", das ist für diese Frau allein sie selbst.
Niemand will mehr am deutschen Wesen genesen. Nicht die Völker Südeuropas, mit denen wir seit Jahrzehnten in Freundschaft leben, noch die westlich von uns und auch nicht die Iren oder Skandinavier. Aber Merkel und ihre Büttel wecken die unselige Erinnerung an dieses alte Deutschland, das sich stets von Feinden umgeben sah und vor allem von Völkern, die nicht so gut wussten wie die Deutschen, wie die Welt zu funktionieren hat.
Und Merkel, wir haben es gerade wieder erlebt im Zusammenhang mit der Festnahme einiger der faschistischen "Döner-Mörder": Sie konnten zehn Jahre lang unter den Augen des deutschen Verfassungsschutzes und der deutschen Polizei morden. Merkel standen die rechten Islamphobiker, die den geistigen Nährboden für die Faschisten bereiteten, immer näher als die deutschen Antifaschisten.
Im Ausland ist es wieder da - das Bild des hässlichen Deutschen. Und auf jeder Reise müssen wir unseren Freunden erklären, dass Merkel-Deutschland für die Menschen in unserem eigenen Land ebenso schlimm ist wie für ganz Europa. Dass sie gestoppt werden muss, weil sie den Menschen in ganz Europa antun will, was in Deutschland längst Realität ist: Die Entrechtung der Menschen und millionenfache Armut.
Merkel fügt dem deutschen Volk und ganz Europa Schaden zu. Jeden Tag.

wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - den Schrott für´s Volk
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Folge 47: John Aigner – Ketten sprengen - Mann-Sein
wallpaper-1019588
Ceremony: Anhaltend konsequent
wallpaper-1019588
Sigrid: Improvisationstalent
wallpaper-1019588
One Piece STAMPEDE: Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
Die SPD bleibt ihren Kurs treu, sie benötigt keine Wähler ohne Migrationshintergrund