Merkel-Besuch

Athen heute

Es kann auch sein, dass wir das missverstanden haben.  Möglicherweise schützen die 7.000 Polizisten auch eher den Gast gegen die gefährliche lokale Bevölkerung, wer will das schon so genau wissen, ohne die Einsatzbefehle zu kennen.  Trotz Versammlungsverbot, abgesperrtem Stadtzentrum und Flughafen protesieren Tausende von Griechen heute gegen den Besuch von Angela Merkel, die sie gleich setzen mit den drakonischen Spar- und Kürzungsmassnahmen in ihrem Land.  Die deutsche Botschaft wurde hermetisch abgeriegelt, sechs U-Bahn-Stationen und zwei Schulen im Zentrum Athens wurden geschlossen.  Trotzdem kam es zu Zusammenstössen mit der Polizei, die Tränengas einsetzte.

 

Mehr Sicherheit gibt es auch in Nordkorea nicht, wenn der Diktator auf Ausflug ist.  Es sieht tatsächlich so aus, als bliebe die Bundeskanzlerin in Griechenland ganz knapp unter der 70-Prozent-Marke der Beliebtheit, die sie in ihrem eigenen Land geniesst, obwohl sie “konstruktive und freundschaftliche Gespräche” erwartet, wie sie sagt.  Die kann es jedoch bedauerlicherweise nur innerhalb von Regierungsgebäuden geben, die stärker gesichert werden als Fort Knox, denn auf der Strasse gibt es Tausende von krisengebeutelten Griechen, die Lust auf eine ganz andere Form der Kommunikation mit der Spar-Domina Europas hätten.

Man darf gespannt darauf sein, ob Merkel heute die Frage klärt: “Warum sparen die Griechen nicht endlich?


wallpaper-1019588
Wilfried Schwetz — Brasilia und Oscar Niemeyer
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Tag der Astronomie – der amerikanische National Astronomy Day 2018
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Mit Verwunderung nehmen wir zur Kenntnis ... [01/19]
wallpaper-1019588
Blätterteig-Dreiecke für Partys
wallpaper-1019588
Weißkohl-Kartoffelauflauf