MENTERSCHWAIGE – Harlaching – bayerisch/Biergarten

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4057

MENTERSCHWAIGE – Harlaching – bayerisch/Biergarten

4. Oktober 2014 Alle, Bayerisch, Biergarten Biergarten, Harlaching, Isar, Menterschwaige

Das Restaurant Menterschwaige in Harlaching unterteilt sich in ein großzügig gehaltenes Restaurant und einen ebenfalls sehr großen, teilweise etwas schattigen Biergartenbereich und liegt direkt an der von allen Münchnern sehr geliebten Isar. Sprich ein großer Vorteil ist schon mal, dass ihr Euch danach mit voll geschlagem Bauch an die Isar legen könnt. Ein weiterer, dass ihr Euch auch erst direkt vor Ort entscheiden könnt ob ihr lieber den Service im Restaurant am schön gedeckten Tisch oder die typische Biergarten-Atmosphäre wünscht. Ein klarer Nachteil: Die Preise. Im Restaurant evtl. noch angemessen, wieder wie üblich unter Beachtung der Lage, direkt an der Isar im beliebten Stadtteil Harlaching, was jedoch beim Biergarten in diesem Fall definitiv überreizt ist.


Ich habe sowohl das Restaurant als auch den Biergarten getestet und muss insgesamt sagen, dass ich für das Restaurant wieder kommen würde, beim Biergarten jedoch einen anderen aufsuchen würde, da ich mich irgendwie nicht wirklich wohl fühlte. Der Hugo aus dem kleinen Fläschchen schmeckte wie Spiritus (fand meine Begleitung auch) und alles was wir bestellten im Biergarten war viel zu teuer. Wir bezahlten für unseren Salat aus dem Glas, eine ziemlich trockene Riesenbreze mit Obatzdn, eine kleine Flasche Hugo, sowie eine Wurst mit Kartoffelsalat mit Adelholzener Saftschorle knackige 38€! fast 40€ für eine Breze mit Obatzdn, Salat und ne Wurst, sowie paar Schlucke ungenießbaren Hugo und eine Saftschorle im Wert von 1,50€?! Sorry, aber man kann’s auch übertreiben, ganz egal welche Lage und welchen Status der Biergarten genießt. Der Salat war zwar wirklich reichlich und auch sehr lecker, der Obatzde auch okay, die Breze aber zu hart und mir viel zu knusprig und mein Getränk ungenießbar. Den Hugo trank ich lediglich bzgl. seines Preise aus. Das Gericht meiner Begleitung war in Ordnung, wenn auch zu teuer.

Nun gut, wir genossen den Aufenthalt dennoch, wobei ich mich persönlich nicht wirklich wohl fühlte. So recht beschreiben warum kann ich nicht. Vielleicht weil der Biergarten sehr groß ist und sehr viele Bänke – trotz strahlendem Sonnenschein – unbesetzt waren, irgendwie die rechte Stimmung fehlte und ich es einfach nicht so “biergartig” empfand. Viele schattige Plätze – laute Kinder und eben das viel zu teure Essen in Kombination reichen aus um das Gesamtbild zu trüben.

Als wir im Restaurant speisten entschieden wir uns für einen Radler (0,5l/4,50€) und einen Hugo für knackige 7€. Beide Getränke waren köstlich, der Hugo wurde sofort mit Strohhalm im Glas serviert. Als Vorspeise teilten wir uns einen Ziegenkäsesalat mit zwei kleinen Ziegenkäsetalern, Himbeeren und Himbeerdressing (für teure 14€). Der Salat war geschmacklich sehr lecker und ich würde ihn sofort wieder bestellen. Portionstechnisch hätte es etwas mehr sein können. Als Hauptgericht wählte meine Begleitung Bandnudeln mit Pfifferlingen für 16€ und ich die Goldforelle auf Zitronen-Kartoffelpüree mit Gemüse für 22€ – Ein Traum! Zwar auch teuer aber köstlich. Der Fisch war hauchzart, das Kartoffelpüree schmeckte sehr zitronig und auch das Gemüse hatte genau die richtige Konsistenz. Für die Vorspeise, die zwei alkoholischen Getränke, sowie die zwei ausgesprochen köstlichen Hauptspeisen – sowohl für den Magen als auch für das Auge ein gelungenes Fest – bezahlten wir 67,50€ inkl. Trinkgeld. Einen Blick in die reguläre Standardkarte könnt ihr auch werfen, wenn ihr durch die Artikelbilder klickt. Die Speisekarte bietet eine gute Mischung und überzeugt durch eine tolle Auswahl.

Der Service – was das Restaurant angeht – ist ausgesprochen freundlich und höflich. Es wurde stets darauf geachtet, dass wir alles haben was wir brauchen. Lediglich den Löffel für die Nudeln meiner Begleitung mussten wir organisieren, aber auch hier sprang gleich der nächste Kellner und brachte mir auf Nachfrage einen. Das Ambiente ist wundervoll im Restaurant. Auf den Fotos könnt ihr euch davon einen Eindruck verschaffen. Sehr gemütlich und bayerisch, mit hohen Gaubendecken, hellen Tischtüchern, viel Holz, Blumen und dezentem Licht. Wir saßen bei unserem Besuch auf der großzügigen zum Restaurant gehörigen Terrasse – mit Blick auf den direkt angrenzenden Biergarten im vorderen Bereich und der Isar links im Blick.

Insgesamt kann ich euch einen Besuch in der Menterschwaige auf jeden Fall empfehlen. Wie erwähnt war der Biergartenaufenthalt eher enttäuschend und viel zu teuer. Da könnt ihr für das gleiche (oder weniger) Geld mehr Spaß in Münchner Biergärten haben. Hier ist wieder mein Favorit der Michaelibiergarten zu erwähnen. Ich kenne so gut wie jeden Biergarten, aber dieser ist kaum zu toppen.
Das Restaurant “Menterschwaige” überzeugt insgesamt mit sehr feinem Essen und gutem Service, so wie tollem Ambiente. Wenn ihr also bayerisch Essen wollt seid ihr hier auf jeden Fall richtig.

Ich komme wieder: Im Restaurant schaue ich gerne öfter für vorzügliches Essen vorbei. Bei der Biergartenauswahl halte ich mich – trotz Isarlage – lieber an andere Biergärten.

Besuchte Lokalität: Menterschwaige
Adresse: Menterschwaigstraße 4, 81545 München
Website:  Menterschwaige

MENTERSCHWAIGE – Harlaching – bayerisch/BiergartenService: 9 von 10
Ambiente: 8 von 10
Essen: 9 von 10
Preis-/Leistungsverhältnis: 7 von 10
Bewertung: 33 von 40

Bilder:

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4103
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4057
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4054
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4047
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4042

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1957
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1601
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1552
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1546
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1040

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -0913
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 09
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 10
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 11
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 14

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 15
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 13
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 16
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 17
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 18

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 20
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 21
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 22
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 23
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 24

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 25
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 26
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 28

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4057

MENTERSCHWAIGE – Harlaching – bayerisch/Biergarten

Bianca Murthy 4. Oktober 2014 Alle, Bayerisch, Biergarten Biergarten, Harlaching, Isar, Menterschwaige

Das Restaurant Menterschwaige in Harlaching unterteilt sich in ein großzügig gehaltenes Restaurant und einen ebenfalls sehr großen, teilweise etwas schattigen Biergartenbereich und liegt direkt an der von allen Münchnern sehr geliebten Isar. Sprich ein großer Vorteil ist schon mal, dass ihr Euch danach mit voll geschlagem Bauch an die Isar legen könnt. Ein weiterer, dass ihr Euch auch erst direkt vor Ort entscheiden könnt ob ihr lieber den Service im Restaurant am schön gedeckten Tisch oder die typische Biergarten-Atmosphäre wünscht. Ein klarer Nachteil: Die Preise. Im Restaurant evtl. noch angemessen, wieder wie üblich unter Beachtung der Lage, direkt an der Isar im beliebten Stadtteil Harlaching, was jedoch beim Biergarten in diesem Fall definitiv überreizt ist.


Ich habe sowohl das Restaurant als auch den Biergarten getestet und muss insgesamt sagen, dass ich für das Restaurant wieder kommen würde, beim Biergarten jedoch einen anderen aufsuchen würde, da ich mich irgendwie nicht wirklich wohl fühlte. Der Hugo aus dem kleinen Fläschchen schmeckte wie Spiritus (fand meine Begleitung auch) und alles was wir bestellten im Biergarten war viel zu teuer. Wir bezahlten für unseren Salat aus dem Glas, eine ziemlich trockene Riesenbreze mit Obatzdn, eine kleine Flasche Hugo, sowie eine Wurst mit Kartoffelsalat mit Adelholzener Saftschorle knackige 38€! fast 40€ für eine Breze mit Obatzdn, Salat und ne Wurst, sowie paar Schlucke ungenießbaren Hugo und eine Saftschorle im Wert von 1,50€?! Sorry, aber man kann’s auch übertreiben, ganz egal welche Lage und welchen Status der Biergarten genießt. Der Salat war zwar wirklich reichlich und auch sehr lecker, der Obatzde auch okay, die Breze aber zu hart und mir viel zu knusprig und mein Getränk ungenießbar. Den Hugo trank ich lediglich bzgl. seines Preise aus. Das Gericht meiner Begleitung war in Ordnung, wenn auch zu teuer.

Nun gut, wir genossen den Aufenthalt dennoch, wobei ich mich persönlich nicht wirklich wohl fühlte. So recht beschreiben warum kann ich nicht. Vielleicht weil der Biergarten sehr groß ist und sehr viele Bänke – trotz strahlendem Sonnenschein – unbesetzt waren, irgendwie die rechte Stimmung fehlte und ich es einfach nicht so “biergartig” empfand. Viele schattige Plätze – laute Kinder und eben das viel zu teure Essen in Kombination reichen aus um das Gesamtbild zu trüben.

Als wir im Restaurant speisten entschieden wir uns für einen Radler (0,5l/4,50€) und einen Hugo für knackige 7€. Beide Getränke waren köstlich, der Hugo wurde sofort mit Strohhalm im Glas serviert. Als Vorspeise teilten wir uns einen Ziegenkäsesalat mit zwei kleinen Ziegenkäsetalern, Himbeeren und Himbeerdressing (für teure 14€). Der Salat war geschmacklich sehr lecker und ich würde ihn sofort wieder bestellen. Portionstechnisch hätte es etwas mehr sein können. Als Hauptgericht wählte meine Begleitung Bandnudeln mit Pfifferlingen für 16€ und ich die Goldforelle auf Zitronen-Kartoffelpüree mit Gemüse für 22€ – Ein Traum! Zwar auch teuer aber köstlich. Der Fisch war hauchzart, das Kartoffelpüree schmeckte sehr zitronig und auch das Gemüse hatte genau die richtige Konsistenz. Für die Vorspeise, die zwei alkoholischen Getränke, sowie die zwei ausgesprochen köstlichen Hauptspeisen – sowohl für den Magen als auch für das Auge ein gelungenes Fest – bezahlten wir 67,50€ inkl. Trinkgeld. Einen Blick in die reguläre Standardkarte könnt ihr auch werfen, wenn ihr durch die Artikelbilder klickt. Die Speisekarte bietet eine gute Mischung und überzeugt durch eine tolle Auswahl.

Der Service – was das Restaurant angeht – ist ausgesprochen freundlich und höflich. Es wurde stets darauf geachtet, dass wir alles haben was wir brauchen. Lediglich den Löffel für die Nudeln meiner Begleitung mussten wir organisieren, aber auch hier sprang gleich der nächste Kellner und brachte mir auf Nachfrage einen. Das Ambiente ist wundervoll im Restaurant. Auf den Fotos könnt ihr euch davon einen Eindruck verschaffen. Sehr gemütlich und bayerisch, mit hohen Gaubendecken, hellen Tischtüchern, viel Holz, Blumen und dezentem Licht. Wir saßen bei unserem Besuch auf der großzügigen zum Restaurant gehörigen Terrasse – mit Blick auf den direkt angrenzenden Biergarten im vorderen Bereich und der Isar links im Blick.

Insgesamt kann ich euch einen Besuch in der Menterschwaige auf jeden Fall empfehlen. Wie erwähnt war der Biergartenaufenthalt eher enttäuschend und viel zu teuer. Da könnt ihr für das gleiche (oder weniger) Geld mehr Spaß in Münchner Biergärten haben. Hier ist wieder mein Favorit der Michaelibiergarten zu erwähnen. Ich kenne so gut wie jeden Biergarten, aber dieser ist kaum zu toppen.
Das Restaurant “Menterschwaige” überzeugt insgesamt mit sehr feinem Essen und gutem Service, so wie tollem Ambiente. Wenn ihr also bayerisch Essen wollt seid ihr hier auf jeden Fall richtig.

Ich komme wieder: Im Restaurant schaue ich gerne öfter für vorzügliches Essen vorbei. Bei der Biergartenauswahl halte ich mich – trotz Isarlage – lieber an andere Biergärten.

Besuchte Lokalität: Menterschwaige
Adresse: Menterschwaigstraße 4, 81545 München
Website:  Menterschwaige

MENTERSCHWAIGE – Harlaching – bayerisch/BiergartenService: 9 von 10
Ambiente: 8 von 10
Essen: 9 von 10
Preis-/Leistungsverhältnis: 7 von 10
Bewertung: 33 von 40

Bilder:

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4103
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4057
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4054
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4047
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4042

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1957
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1601
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1552
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1546
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1040

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -0913
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 09
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 10
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 11
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 14

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 15
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 13
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 16
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 17
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 18

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 20
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 21
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 22
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 23
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 24

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 25
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 26
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 28

Das Restaurant Menterschwaige in Harlaching unterteilt sich in ein großzügig gehaltenes Restaurant und einen ebenfalls sehr großen, teilweise etwas schattigen Biergartenbereich und liegt direkt an der von allen Münchnern sehr geliebten Isar. Sprich ein großer Vorteil ist schon mal, dass ihr Euch danach mit voll geschlagem Bauch an die Isar legen könnt. Ein weiterer, dass ihr Euch auch erst direkt vor Ort entscheiden könnt ob ihr lieber den Service im Restaurant am schön gedeckten Tisch oder die typische Biergarten-Atmosphäre wünscht. Ein klarer Nachteil: Die Preise. Im Restaurant evtl. noch angemessen, wieder wie üblich unter Beachtung der Lage, direkt an der Isar im beliebten Stadtteil Harlaching, was jedoch beim Biergarten in diesem Fall definitiv überreizt ist.


Ich habe sowohl das Restaurant als auch den Biergarten getestet und muss insgesamt sagen, dass ich für das Restaurant wieder kommen würde, beim Biergarten jedoch einen anderen aufsuchen würde, da ich mich irgendwie nicht wirklich wohl fühlte. Der Hugo aus dem kleinen Fläschchen schmeckte wie Spiritus (fand meine Begleitung auch) und alles was wir bestellten im Biergarten war viel zu teuer. Wir bezahlten für unseren Salat aus dem Glas, eine ziemlich trockene Riesenbreze mit Obatzdn, eine kleine Flasche Hugo, sowie eine Wurst mit Kartoffelsalat mit Adelholzener Saftschorle knackige 38€! fast 40€ für eine Breze mit Obatzdn, Salat und ne Wurst, sowie paar Schlucke ungenießbaren Hugo und eine Saftschorle im Wert von 1,50€?! Sorry, aber man kann’s auch übertreiben, ganz egal welche Lage und welchen Status der Biergarten genießt. Der Salat war zwar wirklich reichlich und auch sehr lecker, der Obatzde auch okay, die Breze aber zu hart und mir viel zu knusprig und mein Getränk ungenießbar. Den Hugo trank ich lediglich bzgl. seines Preise aus. Das Gericht meiner Begleitung war in Ordnung, wenn auch zu teuer.

Nun gut, wir genossen den Aufenthalt dennoch, wobei ich mich persönlich nicht wirklich wohl fühlte. So recht beschreiben warum kann ich nicht. Vielleicht weil der Biergarten sehr groß ist und sehr viele Bänke – trotz strahlendem Sonnenschein – unbesetzt waren, irgendwie die rechte Stimmung fehlte und ich es einfach nicht so “biergartig” empfand. Viele schattige Plätze – laute Kinder und eben das viel zu teure Essen in Kombination reichen aus um das Gesamtbild zu trüben.

Als wir im Restaurant speisten entschieden wir uns für einen Radler (0,5l/4,50€) und einen Hugo für knackige 7€. Beide Getränke waren köstlich, der Hugo wurde sofort mit Strohhalm im Glas serviert. Als Vorspeise teilten wir uns einen Ziegenkäsesalat mit zwei kleinen Ziegenkäsetalern, Himbeeren und Himbeerdressing (für teure 14€). Der Salat war geschmacklich sehr lecker und ich würde ihn sofort wieder bestellen. Portionstechnisch hätte es etwas mehr sein können. Als Hauptgericht wählte meine Begleitung Bandnudeln mit Pfifferlingen für 16€ und ich die Goldforelle auf Zitronen-Kartoffelpüree mit Gemüse für 22€ – Ein Traum! Zwar auch teuer aber köstlich. Der Fisch war hauchzart, das Kartoffelpüree schmeckte sehr zitronig und auch das Gemüse hatte genau die richtige Konsistenz. Für die Vorspeise, die zwei alkoholischen Getränke, sowie die zwei ausgesprochen köstlichen Hauptspeisen – sowohl für den Magen als auch für das Auge ein gelungenes Fest – bezahlten wir 67,50€ inkl. Trinkgeld. Einen Blick in die reguläre Standardkarte könnt ihr auch werfen, wenn ihr durch die Artikelbilder klickt. Die Speisekarte bietet eine gute Mischung und überzeugt durch eine tolle Auswahl.

Der Service – was das Restaurant angeht – ist ausgesprochen freundlich und höflich. Es wurde stets darauf geachtet, dass wir alles haben was wir brauchen. Lediglich den Löffel für die Nudeln meiner Begleitung mussten wir organisieren, aber auch hier sprang gleich der nächste Kellner und brachte mir auf Nachfrage einen. Das Ambiente ist wundervoll im Restaurant. Auf den Fotos könnt ihr euch davon einen Eindruck verschaffen. Sehr gemütlich und bayerisch, mit hohen Gaubendecken, hellen Tischtüchern, viel Holz, Blumen und dezentem Licht. Wir saßen bei unserem Besuch auf der großzügigen zum Restaurant gehörigen Terrasse – mit Blick auf den direkt angrenzenden Biergarten im vorderen Bereich und der Isar links im Blick.

Insgesamt kann ich euch einen Besuch in der Menterschwaige auf jeden Fall empfehlen. Wie erwähnt war der Biergartenaufenthalt eher enttäuschend und viel zu teuer. Da könnt ihr für das gleiche (oder weniger) Geld mehr Spaß in Münchner Biergärten haben. Hier ist wieder mein Favorit der Michaelibiergarten zu erwähnen. Ich kenne so gut wie jeden Biergarten, aber dieser ist kaum zu toppen.
Das Restaurant “Menterschwaige” überzeugt insgesamt mit sehr feinem Essen und gutem Service, so wie tollem Ambiente. Wenn ihr also bayerisch Essen wollt seid ihr hier auf jeden Fall richtig.

Ich komme wieder: Im Restaurant schaue ich gerne öfter für vorzügliches Essen vorbei. Bei der Biergartenauswahl halte ich mich – trotz Isarlage – lieber an andere Biergärten.

Besuchte Lokalität: Menterschwaige
Adresse: Menterschwaigstraße 4, 81545 München
Website:  Menterschwaige

MENTERSCHWAIGE – Harlaching – bayerisch/BiergartenService: 9 von 10
Ambiente: 8 von 10
Essen: 9 von 10
Preis-/Leistungsverhältnis: 7 von 10
Bewertung: 33 von 40

Bilder:

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4103
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4057
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4054
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4047
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -4042

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1957
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1601
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1552
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1546
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -1040

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten -0913
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 09
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 10
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 11
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 14

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 15
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 13
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 16
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 17
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 18

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 20
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 21
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 22
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 23
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 24

Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 25
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 26
Menterschwaige - Harlaching - bayerisches Restaurant München - Biergarten - 28

Google+

Bianca Murthy Bianca Murthy Previous Post