MENSCHEN UND SCHWEINE


20140305-165524.jpg
"DER SPIEGEL" berichtet in seiner jüngsten Ausgabe (10/3. März 2014) über britische Geoforensiker, die beim Aufspüren von vergrabenen Mordopfern helfen, und zitiert unter anderem Jamie Pringle von der Keele University:
 
Biologisch betrachtet seien sich Menschen und Schweine sehr ähnlich, sagt Pringle. Beide hätten ein vergleichbares Fett-Muskel-Verhältnis und eine vergleichbare Struktur der Haut. Allerdings würden Schweine schneller verwesen, weil sie sich gesünder ernährten, so Pringle. "Der Mensch isst zuviel Mist, das konserviert."