memory book // seiten gestalten

so, hier kommt der zweite teil meiner antworten :)
nachdem ich also jetzt erinnerungen über einen monat hinweg gesammelt habe und alle fotos ausgedruckt habe, kommt jetzt der beste teil, nämlich das kreative gestalten der seiten!
ablauf
Wieviel Zeit verwendest du täglich / wöchentlich darauf? Machst Du alle Einträge direkt oder sammelst du sie den Monat über? 
 ich mache meistens alles in einem aufwasch. am anfang eines jeden monats setzte ich mich hin, hole meinen korb mit den gesammlten karten, flyern, etc raus und meine fotos, die ich ausgedruckt habe und fange an zu gestalten.

das wichtigste an dieser 1-mal technik ist, dass man sich alles merkt, was man in diesem monat gemacht hat.

bitte denkt daran, dass diese technik nicht unbedingt die richtige für euch sein muss, ich finde es auch schön sich z.b. 1x wöchentlich hinzusetzten und das album zu gestalten. dann ist alles noch ganz „frisch“.
bei mir muss immer alles jetzt und gleich passieren, ich bin kein mensch, der sich lange mit etwas aufhält. ich setzte mich einmal hin und mache es in einem rutsch durch, sonst verliere ich den spass an der sache. 
und wenn es nicht perfekt ist, dann ist es eben nicht perfekt. ich mache es immer so, dass es für mich passt.  so ist es auch mit dem memory book. Ich klebe alles auf einmal ein und wenn mir mal eine seite nicht so gefällt (was durchaus öfter vorkommt), dann lasse ich sie so. ich trenne die fotos nicht wieder ab und fange nochmal von vorne an.
Wie lange brauchst Du im Schnitt für eine Seite? Setzt Du Dir ein Zeitlimit?
da ich meistens alles auf einmal mache, brauche ich so ca. 1-2 stunden, da ist das fotos ausdrucken aber noch nicht mit dabei. ich setzte mir kein zeitlimit, so lange wie es dauert, dauert es. 
wenn ich keine lust mehr habe oder wenig zeit, dann klebe ich oft nur alles ein und das verzieren und den text schreiben, mache ich ein anderes mal.
Legst Du einfach los und verlässt Dich auf Dein Bauchgefühl?
absolut korrekt. Ich fange einfach an, ohne nachzudenken.
Hast du eine bestimmte Routine beim Verfassen der Einträge? 
nein. das einzige worauf ich achte ist der chronologische ablauf. ich versuche immer die sachen, die am angang eines monats passiert sind, auch am anfang einzuordnen.
Schreibst du deinen kompletten Tagesablauf auf oder pickst du dir ein paar Highlights raus? 
nur spezielle highlights. einfach sachen, von denen ich denke, dass ich mich gerne daran zurückerinnere. das können spezielle events sein, oder auch alltägliche sachen. die kleinen dinge eben, die man nicht vergessen möchte.
Heftest du auch Karten/ Briefe ab? Was machst Du mit Eintrittskarten von Veranstaltungen bei denen du keine Fotos gemacht hast, wie klebst Du sie ein?
manchmal hefte ich besondere karten oder briefe ab. da aber am jahresende der platz eng wird, beschränke ich mich auf besonders wichtige exemplare :) konzertkarten hefte ich meistens einfach so ab, da es schöne erinnerungen sind, wie ich finde. manchmal habe ich noch flyer, dann hefte ich die auch mit ab.
memory book // seiten gestalten
Was hälst Du alles fest in Deinem Buch? Alles was für Dich wichtig ist oder nur das, was Du gemeinsam mit Deinem Mann erlebt hast?
grundsätzlich halte ich alles fest, was mir wichtig erscheint.
 das sind sachen mit meinem mann, aber auch mit familie und freunden. oder sachen auf der arbeit, wenn etwas besonderes passiert ist. oder in meinem kleinen „nebenjob“ mein dawanda-shop, als ich z.b. im dezember im dawanda lovemag war.
Wie kann man bestimmte Gesichter auf den Fotos verblassen, wenn man über sein Erinnerungsbuch auf dem Blog posten möchte? 
private sachen oder fotos von familienmitgliedern oder freunden mache ich dann aber unscharf. hierfür nehme ich photoscape. das ist ein kostenloses fotobearbeitungsprogramm, das du hier downloaden kannst.
Heftest Du überhaupt was in die Abteilung "Dezember" wenn Du noch ein extra Weihnachts-Erinnerungsbuch hast? 
ja, die highlights und alles was nach weihnachten passiert ist.
Bekommst Du Dein Erinnerungsbuch überhaupt am Ende des Jahres noch richtig zu?
es geht schon noch zu, aber es ist schon sehr dick. ich versuche schon während des jahres möglichst platzsparend zu arbeiten, z.b. klebe ich meistens „rücken an rücken“.
Gibt es Bücher/Journale (Inspirationen)die du dir im In oder Ausland kaufst/schicken lässt?
 nein.
Seit wann gestaltest du deine Memoriealben ? (konnte bisher nur (bis 2008) auf deinem Blog zurück verfolgen...
Schreibst du Tagebuch ?(nur Text oder hast du bereits da schon Fotos mit-eingeklebt?)
 ich habe schon immer kleine mini-alben gemacht. In der schule haben wir immer in unser hausaufgabenheft zitate, sprüche, zeitungsschnipsel, collagen eingeklebt. 
dann hatten wir „tauschalben“ unter uns freundinnen. eine freundin hat in einem album eine seite gestaltet und dann an ihre tauschpartnerin weitergegeben usw.später habe ich kleine fotoalben gemacht und dort liebesbriefe, kleine notizen und karten, die ich von nuko bekommen habe zusammen mit fotos von uns eingeklebt und verziert.
die eigentlichen memory alben mache ich seit 2008.
memory book // seiten gestaltenDein Mann Nuko ist stets mit im Memoriebook zu sehen. :-) Macht er für sich selbst auch solche Text/Foto Dokumentationen ?
nein. null dokumentation. er hat im gegensatz zu mir ein sehr gutes gedächtnis und während ich manchmal schon mein album heraushole um etwas nachzuschauen, weiss er es sofort noch. aber er macht mindestens genauso viele fotos wie ich :)
Sieht dein Schreibtisch danach auch immer so schrecklich aus?
siehe foto ;(
memory book // seiten gestaltenmaterialien & programme
Mich interessiert es total wo du all die schönen Papiere immer her hast . wo bekommst du die Utensilien/ Papiere/ scrapbooking Zubehör her? 
 ich kaufe viel in örtlichen bastelläden, aber auch im internet.
ich habe zwei "deals" bei meinen lieblingsshops für euch "klargemacht" ;) happy shopping:
besonders empfehlen kann ich die scrapbooking-werkstatt. dort gibt es alles was das herz begehrt :) wenn ihr euch dort neu anmeldet, dann bekommt ihr unter dem code "ja-sagerin" einen nachlass von 5%.
und ich liebe die "my memo" serie von "idee"! aber bei idee gibt es noch viel mehr tolle sachen und ich glaube man findet dort wirklich alles zum thema basteln. eine woche lang gibt es dort unter dem rabattcode "JA113" 10% auf euren einkauf!
memory book // seiten gestaltenWas benutzt Du alles? Stempel, Stanzer, Tape?
ich mag es eher „simpel“, nicht so viel geschnörksel, nicht zu überladen und kein kitsch. daher benutze ich eher wenige hilfmittel. was ich immer benutze ist mein datumstempel von trodat, mein stempel von idee, maskingtapes, klebepads, und verschieden labels, die ich im internet herunterlade.

hier seht ihr meine "lieblingswerkzeuge":

memory book // seiten gestalten

Wie groß machst du die Seiten immer? Ich hab 21x16 ausgemssen kommt das ungefähr hin? Und wenn du kein Scrappbookingpapier nimmst, was nimmst du dann? ein festeres weißes?

ich benutze einfachen fotokarton in A4 und schneide ihn in 2 teile, sodass ich a5 habe, das passt perfekt in die register. wenn ich fotocollagen in 13x18 drucke schneide ich für die rückseite entsprechend fotokarton oder scrapbooking-papier zu.

Also mich würde ja interessieren, mit welchem Programm du deine Wochenrückblicke erstellst.

mit picasa. hier habe ich ein kleines videotutorial gemacht, wie ihr fotocollagen mit picasa erstellen könnt.
sonstiges
Mich würden deine Lieblingsblogger(Blog Links) interessieren (die du täglich besuchst), die dein Hobby (Memorybooks) teilen.
ich lese ganz viele blogs und freue mich auch immer, wenn ich neue entdecke. ich lese auch ganz unterschiedliche themen-blogs von beauty bis kochen.

der einzige blog den ich bezüglich meiner memory alben lese ist ali edwards, die mein großes kreatives vorbild ist :)

Darf ich fragen weshalb es auf deinem Blog kein Blog-Archiv gibt? Es ist etwas schwer über die Labels dein Blogstart -> quasi von *Anfang an* zu verfolgen. 

gute frage. keine ahnung. ich sehe meinen blog immer nur von meiner seite und nicht von der seite des lesers und habe einfach noch nicht darüber nachgedacht. werde  ich aber im zuge meines neuen layouts ändern :)
Ich möchte gerne wissen, ob du schon immer so kreativ warst oder besser gesagt, wie fallen dir diese tollen Ideen ein, dein Buch zu gestalten? Auch bezogen auf deine selbstgemachte &-Lampe oder die tolle Idee für die Schmuckaufbewahrung, von woher nimmst du die Inspiration für solche Dinge?
ich war schon immer so glaube ich  :)  meine mama hat als kind schon viel mit mir gebastelt und ich war mit meinem opa viel in seiner werkstatt (er war schreiner) und da haben wir zusammen gewerkelt.
dann habe ich eine ausbildung zur „visual merchandiserin“ zu deutsch „dekorateurin“ gemacht und bin also auch hauptberuflich kreativ :)
so das war´s! ich hoffe ich habe alle fragen zufriedenstellend beantwortet. falls eure frage nicht dabei war oder euch noch mehr einfallen könnt ihr mich gerne per e-mail kontaktieren :)
bitte habt verständnis, dass ich keine fragen dazu beantworte, wie ich meine memory alben herstelle, oder woher ich meine materialien beziehe. 
ich habe mir mit meinem dawanda-shop ein zweites standbein neben meinem hauptberuf aufgebaut, dass auch „bezahlt“ werden muss, bzw „laufen“ muss. daher fallen diese sachen sozusagen unter mein „betriebsgeheimnis“. 

wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
Wie man meditiert (II): Joshu Sasaki Roshis Ratschläge zum Zazen
wallpaper-1019588
Anwalt von Stormy Daniels nach Prügelattacke gegen Ex-Frau verhaftet
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #25
wallpaper-1019588
Das Mahl zu Heidelberg - Wolfgang Vater liest