Melonen


- sind fettarm, natriumarm, cholesterinarm
- enthalten wenig gesättigte Fettsäuren
- reich an Vitamin A, C, B-6 und B-3, Kalium, Ballaststoffen, Folat
- antioxidative Wirkung
- Melonen sind Energiequellen
- stabilisieren Blutzuckerspuegel
- reguliert Zellspannung
- erhält Leistungsfähigkeit und Funktion der Enzyme
- regt Produktion von Insulin an
- Blut-PH-Wert wird ausgeglichen
- reguliert Wasserhaushalt
- entspannt Muskelkontraktionen
- haben hohen Wassergehalt
- in vielen Variationen servierbar
- am besten bei Zimmertemperatur essen
- reifen ungeschnitten bei Lagerung mit Raumtemeratur in 2-3 Tagen nach
- angeschnitten Lagerung bis zu 5 Tage im Kühlschrank möglich
Melone vorbereiten
- Melone halbieren
- sichtbare Kerne entfernen
- Fruchtfleisch von Schale lösen
- entweder in Kugelform oder in Würfeln servieren