Melania Trump gab grünes Licht zum Fällen eines 200 Jahre alten Baumes

Melania Trump gab grünes Licht zum Fällen eines 200 Jahre alten Baumes

Der Kahlschlag durch die Trump-Präsidentschaft geht weiter - diesmal sprichwörtlich und im Garten vor dem Weißen Haus: First Lady Melania Trump gab jetzt, zynisch formuliert, das grüne Licht für das Fällen eines fast 200 Jahre alten Baumes.

Der gigantische Magnolien-Baum war von Präsidenten Andrew Jackson (1829 - 1837) gepflanzt worden zum Gedenken an seine verstorbene Frau Rachel.

Noch diese Woche soll das historische Grün mit Kettensägen beseitigt werden.

Magnolien-Baum als Sicherheitsrisiko?

Das Büro von Melania Trump beteuert, dass der Baum krank war und nicht mehr zu retten gewesen wäre, wie ihr Experten versichert hätten. Mrs. Trump hätte sich auch "Sorgen um die Sicherheit von Mitarbeitern und Besuchern" gemacht, ja sogar Mitgliedern der Presse, die nahe des Baums häufig den Abflug des Präsidenten-Helikopters verfolgen, heißt es in einer Stellungnahme.

The White House plans to cut down the historic Jackson Magnolia, which has stood on the grounds since the 1800s https://t.co/8r6aJDzSYB

- Axios (@axios) December 26, 2017

Das jähe Ende des jahrhundertealten Magnolien-Gewächs sorgte prompt für heftige Debatten im Internet. Das Hashtag #MagnoliaTree wurde sogar zum Twitter-Toptrend.


wallpaper-1019588
aniverse: Anime-Neuheiten im Mai 2021
wallpaper-1019588
Gaming-Smartphone Lenovo Phone Duel 2 kostet 899 Euro
wallpaper-1019588
Männer aufgepasst…..
wallpaper-1019588
Top 3 Trampoline für den Garten – Höher schneller weiter – Springspaß für Groß und Klein