Meine spanischen Tomaten-Empanadas werden in “Vegetarisch Fit” vorgestellt

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse,

die Wege, die Rezepte gehen, sind manchmal verschlungen: Manchmal  werden sie in liebevoll gehegten Rezeptkladden zuhause aufgeschrieben und später als kulinarisches Familienerbe der nächsten (Koch-) Generation übergeben. Einige werden in Kochbüchern abgedruckt, damit sie Lese- und Kochfreunde zu neuen Kreationen in der Küche inspirieren. Viele stehen im Internet, auf Rezeptportalen, in Foren oder auch Blogs wie diesem. Auch in Kochkursen trifft man selbstverständlich auf Rezepte. Schließlich geht es  in einem Kochkurs ja darum, neue Ideen, neue Techniken, neue Geschmacksrichtungen oder neue, ebenfalls kochbegeisterte Leute kennenzulernen.

Ein Kochkurs mit Folgen

Im April habe ich einen Kochkurs mit dem Thema Viva España auf vegetarische Art in Birkenau abgehalten. Wie der Titel bereits verrät, ging es bei diesem Kochkurs  um das, was die spanische Küche an vegetarischen Leckereien zu bieten hat. Wer Lust auf die im Kochkurs in die Tat umgesetzten Rezepte und spanisches Aroma in Töpfen und Pfannen hat, kann dies in den hier im Blog präsentierten Nachkochmenüs eins, zwei und drei zuhause umsetzen. Schon jetzt wünsche ich bei der spanischen Kochfiesta viel Spaß und gutes Gelingen!

spanische Küche, Tomatenempanadas, spanische vegetarische Küche.

Tomaten-Empanadas aus dem Kochkurs
“Viva Espana auf vegetarische Art”

Anfang des Monats klopfte das Redaktionsteam der Zeitschrift Vegetarisch Fit wieder einmal bei mir via Email an. Ich gehöre schon seit Jahren zu den treuen Abonnentinnen von Vegetarisch Fit und freue mich auf jede neue Ausgabe, in der leckere Rezepte, Tipps zum vegetarischen und veganen Leben sowie Informationen zu verschiedenen Lebensmitteln oder Lebensmittelgruppen präsentiert werden.

Im Veggie Guide wird zudem oft ein Reiseziel porträtiert und damit Lust auf Land und Leute sowie die vegetarische Länderküche geweckt. Für die Ausgabe Juli/August 2013 wurde – wie der Zufall es will – das Reiseland Spanien, genauer gesagt das Mallorca jenseits von “Ballermann, Betonburgen, Bier und Jürgen Drews” ausgewählt. Um den Bericht zu vervollständigen, suchte das Redationsteam von Vegetarisch Fit noch nach vegetarischen spanischen Rezepte und wurde bei mir in der Regenbogenkombüse fündig. Gern habe ich ihnen das Rezept für meine spanischen Tomaten-Empanadas zur Verfügung gstellt. Im Folgenden können Sie sehen, wie zum Anbeißen schön Vegetarisch Fit die gefüllten Teigtaschen in Szene gesetzt hat.

Download (PDF, 239KB)

Wer möchte, kann übrigens die im Rezept vorgeschlagene Milch durch Pflanzenmilch ersetzen, sodass die würzigen Teigtaschen aus dem spanischen Süden auch für Veganer/Innen geeignet sind.

¡Que aproveche!

Ihre Heike Kügler-Anger

 

P.S.: Wer Lust hat nachzuschauen, wie Vegetarisch Fit zwei meiner provenzalischen Rezepte präsentiert, kann dies hier tun.

 


wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Düsternis, Helle, Rahmschnitzel
wallpaper-1019588
Versorgung am Flughafen Palma in ernsten Schwierigkeiten
wallpaper-1019588
Winner: Grüne, Looser: CDU, CSU und SPD
wallpaper-1019588
Die Hexe von Granada