Meine liebsten Produkte für schöne Winterhaut...

Hallo ihr Lieben,

gerade wenn es jetzt kälter wird, ist es höchste Zeit seine Hautpflege von Sommer auf Winter umzustellen. Gut dass ich das schon vor einiger Zeit gemacht habe, denn meine Haut braucht ein paar Tage, bis sie sich auf die neuen oder ergänzenden Produkte umgestellt hat.

hautpflege im winter

Gerade in den kälteren Jahreszeiten hatte ich ständig das Gefühl nachcremen zu müssen. Die Haut spannt und juckt an den bekannten Stellen wie Schienbein, Ellenbogen oder gar im Gesicht. Ein unschönes Gefühl, das sich mit ein paar Helferlein schnell in den Griff bekommen lässt.

Heute möchte ich euch meine Pflegeprodukte für den Herbst/Winter einmal genauer vorstellen – vielleicht findet ihr ja ein paar hilfreiche Ergänzungen zu euren Pflegeprodukten, gerade, wenn ihr ebenfalls unter trockener und empfindlicher Haut leidet.

Es hat sich ergeben, dass ich meine Pflegeprodukte fast ausschließlich nur noch aus der Apotheke beziehe – zu meine Lieblingen zählen Avéne, Eucerin und frei, ich vertrage sie einfach am besten, gerade bei den Gesichtsprodukte.

Morgens…

Nach dem Aufstehen wasche ich mein Gesicht gründlich mit warmen Wasser ab und reinige es mit dem Reinigungsschaum von Avéne. Dieses reinigt nicht nur, sondern mattiert auch noch. Er ist ganz mild und reizt die auch nicht. Anschließend kommt meine Augencreme zum Einsatz – aktuell nutze ich die Anti-Ageing von seba med mit Q10, leicht einklopfen und gut ist. Für mein restliches Gesicht benutze ich von Eucerin die UltraSensitiv Pflege Creme in Kombination mit meinem geliebten frei GesichtsÖl. Dieses Öl ist einfach unglaublich, ich mag es unheimlich gern – einfach 4 kleine Tropfen mit zur normalen Gesichtspflege geben und die Haut bekommt eine Extraportion Feuchtigkeit.

gesichtspflege frei eucerin sebamed

Nach dem ich mich eingecrement habe, warte ich gut 30 Minuten, bis ich mein Make up auftrage, die Pflegeprodukte sollten schon in aller Ruhe einziehen und ihre Wirkung entfalten können.

Abends…

… heißt es erst einmal runter mit der Kriegsbemalung. Hierfür nehme ich hauptsächlich feuchte Reinigungstücher von bebe und die Avéne Mizellen Reinigungslotion – damit geht jedes AMU problemlos runter, sei es noch so wasserfest. Die Lotion gebe ich hierzu einfach auf ein Wattepad und lege dieses ein paar Sekunden auf mein Augenlid und streiche damit dann das gelöste Make up ab. Fertig, die Lotion muss nicht nochmals abgespült werden. Zur abschließenden und kompletten Gesichtsreinigung nutze ich die Reinigungslotion von Eucerin, diese reinigt nicht nur das Hautbild sanft, sondern enthält auch keine Konservierungsstoffe und reduziert auch Rötungen. Optimal bei gestresster Winterhaut. Die weiße, cremige Lotion massiere ich auf meinem befeuchteten Gesicht ein und spüle diese wieder mit warmen Wasser ab. Zum Abschluss gebe ich auf mein noch leicht warm-feuchtes Gesicht wieder das frei GesichtsÖl und massiere dieses in die Haut ein. Fertig.

Reinigungsprodukte avene eucerin

Ergänzungen…

Einmal in der Woche mache ich ein sanftes Gesichtspeeling – aktuell verwende ich hierfür das Avéne milde, reinigende Peeling für sensible Haut. Es entfernt sanft Hautschüppchen ohne die Haut zu reizen.

peeling avene

Ebenfalls einmal in der Woche verwende ich den Babor Vitamin C Booster – hier gebe ich ein paar Tropfen auf ein Watterpad und massiere es leicht in die Haut ein. Danach wirkt sich praller und weniger fahl.

vitamin C DrBabor

Neben der Gesichtspflege gehört natürlich auch der Rest des Körpers dazu und sollte nicht vergessen werden. In der kalten Jahreszeit gehört meiner Meinung nach in jede Handtasche eine gute Handcreme – in meiner ist eine Tube von Avéne, die Cold Cream. (Aus der Cold Cream-Serie kann ich ebenfalls die Lippenprodukte sehr empfehlen.)

Handpflege Avene

In-Dusch-Lotionen sind seit vielen Monaten sehr in – bis jetzt konnte ich mich mit der von Eucerin am meisten anfreunden. Allerdings reicht mir die Pflege nicht vollständig aus, so dass ich dennoch außerhalb der Dusche nachcremen muss. Sofern ich nicht meine Lotion von L’OCCITANE verwende, greife ich gern auf die Complete Repair von Eucerin mit 10% Urea zurück. Die pflegt und schützt sogar extrem trockene Haut ohne extrem zu duften oder gar zu kleben.

Bodyprodukte Eucerin

(Eine Übersicht zu den Produkten der einzelnen Maken findet ihr u.a. hier: Avéne, Eucerin und frei. Viele Apotheken bieten zudem eine sehr gute Vor-Ort-Beratung an, die man, sofern man Fragen oder Infos benötigt unbedingt annehmen sollte.)

So, dass waren meine Helferlein für eine schöne gesunde Winterhaut – ich hoffe ich konnte euch ein paar Helferlein zeigen, die ihr vielleicht noch nicht gekannt habt. Was sind eure Tipps und Tricks für schöne Winterhaut?

Peggy

Beitrag enthält PR-Samples.


wallpaper-1019588
Steirische Bauernbund-Wallfahrt 2018 – Fotobericht
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Jäger der Götter
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
Praxistest jetzt - Beweist eure "Haltung"!
wallpaper-1019588
Daemon X Machina: neuer Story-Trailer enthüllt die Charaktere
wallpaper-1019588
Erste Charakterpreviews zu Kill la Kill IF
wallpaper-1019588
Elon Musk: wir alle könnten in einem riesigen Alien-Videospiel leben