Meine Hamburg-Ausbeute

Meine Hamburg-AusbeuteMeine Hamburg-AusbeuteMeine Hamburg-AusbeuteMeine Hamburg-Ausbeute Morgens viel zu früh traf ich Claudia und Male am Bahnhof Hannover. In Uellzen haben  wir ein wenig Zeit gehabt, bevor der Zug nach Hamburg kam. Wir unterhielten uns so angeregt, dass wir den Anschlußzug fasst verpaßten. In Hamburg angekommen war das erste Geschäft, das wir betraten Budni direkt am Bahnhof. Dort erblickte ich auch als erstes das Kokoswasser, das ich gerne ausprobieren wollte, und das sogar im Angebot  für €1,59 pro Tetrapack. Da ich mich gleich ordentlich eindecken wollte, vertagte ich den Kauf allerdings auf den Schluß der Tour. Mitgenommen habe ich noch einen Lidschatten aus der aktuellen MNY LE. Im Anschluß stürmten wir I am. Gefunden habe ich dort einen Rosenring und ein Schlangenarmband, das ich eventuell umarbeite. Leider ist es ein wenig eng, ich mag es, wenn es lieber, wenn es locker sitzt. Aber bei den redurzierten Preis von € 3,- konnte ich das gute Stück nicht im Laden lassen. Danach checkten wir bei Douglas ein und dank der Facebook-Aktion bekam Claudia auf ihren Einkauf 15% Rabatt. Bei Pimkie hat sie auch das ziemlich weit oben auf ihrer Liste stehende Tinkerbell-Shirt gefunden. Lecker gegessen haben wir im Block House. Ich bestellte mir Rindermedallions mit Scampi auf Blattspinat und als Dessert einen American Cheesecake mit Blaubeersauce. Nach dem Essen schlenderten wir wahllos durch die Shops und dann entdeckten wir den Bären-Treff. Lala hatte mir schon geschrieben, dass ich mir unbedingt die Chilischoten genauer anschauen solle und ich tat es. ;-) Im Gegensatz zu Claudia, bin ich der Meining, dass die Kombination Chili und Weingummi recht lecker ist, aber ja, sie ist scharf. Aber gerade das mag ich so. Bei Lush kehrten wir auch ein. Ich habe mir ein Shampoo Bar gekauft, das ich noch nicht kannte: das Squeeky Green. Als Probe bekam ich American Cream und R&B. Einen Mac Pro-Shop suchten wir natürlich auch auf. Dort swatchten wir uns wie die Blöden durch alle möglichen Produkte. Ich habe zwei Lidschatten mitgenommen: Patina und Club. Weitere Produkte stehen nun auf meiner Liste. Insgesamt habe ich für meine Verhältnisse in Hamburg recht zurückhaltend eingekauft, was meinem Konto sicher gefallen hat.Im Bahnhof in Hamburg hatten wir noch etwas Zeit und ich betrat das erste Mal ein Mac Café. Meine Alltagsdroge schwarzer Tee war fällig und einen leckeren Schokomuffin gab es dazu. Vor lauter Gequatsche hätten wir fast schon wieder den Zug verpasst. Im Zug hatten wir viel Spaß mit der Lushzeitung , in Hannover angekommen war es schon fast 23 Uhr und meine Füße waren plattgelatscht. Aber dieser Tag schreit förmlich nach Wiederholung. ;-)Möchte jemand irgendetwas genauer unter die Lupe genommen sehen?

wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
Die neuen glutenfreien Bio-Knusperbrote von 3 Pauly – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Sommer- Klassiker: Tolle Outdoorspiele für Kinder & Rabattcode
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Landwirtschafts-Simulator 17 - #015
wallpaper-1019588
Charles Bradley – Black Velvet • Raritätensammlung zum Abschied des 2017 verstorbenen „Screaming Eagle of Soul“ • Video + full Album stream
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Herbert Grönemeyer – Tumult
wallpaper-1019588
Familiengeschichten: Martinszug